Öffentliche Stellenausschreibung – Sachbearbeiter/-in Pflegerealisierung, befristet als Elternzeitvertretung

29.01.2018 15:26 – 28.02.2018 24:00

Im Garten- und Friedhofsamt ist zum frühestmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen:

Sachbearbeiter/-in Pflegerealisierung, befristet als Elternzeitvertretung

Anforderungsprofil:

1. Erforderlich sind:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Techniker/-in in der Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau
  • mindestens ein Jahr Berufserfahrung im Aufgabengebiet
  • Fahrerlaubnisklasse B

2. Wünschenswert sind:

  • Grundkenntnisse des Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesens und anwendungsbereite Kenntnisse des Vergaberechts sowie der Standard- und fachspezifischen Software
  • Kenntnisse der einschlägigen Rechts- und Verwaltungsvorschriften, insbesondere BGB, ThürGemHV, VOF/VOB/VOL, StVO, Straßenverkehrszulassungsverordnung, einschlägige technische Vorschriften (insbesondere DIN/ EU und sonstige Vorschriften), Bestimmungen des Arbeitsschutzes und der Arbeitssicherheit, sowie Ortsrecht
  • Zuverlässigkeit, Flexibilität sowie kooperative Arbeitsweise auch im Umgang mit Bürgern

Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise fügen Sie den Bewerbungsunterlagen bitte in Kopie bei.

Das Aufgabengebiet umfasst:

1. Bearbeitung  von Meldungen zur Beseitigung von  Schäden und Gefahrenquellen an öffentlichen Grün-,  Freizeit- und Spielflächen im Zuständigkeitsbereich des Garten- und Friedhofsamtes, u. a.

  • zentrale Entgegennahme aller Meldungen zu Schäden und Gefahrenquellen insbesondere an Ausstattungselementen (Mauern, Bänke, Treppen, etc.) und Gewässern
  • fachliche Prüfung sowie Abstimmung notwendiger Bausicherungs-, Rekonstruktions- und Instandsetzungsmaßnahmen und Erarbeitung von Entscheidungsvorschlägen (einschl. zugehöriger amtsinterner Abstimmungen)
  • Prüfung von Zuständigkeiten nach Grundstücksermittlung im SV-GIS
  • Einholung von Angeboten sowie Auslösung der Aufträge zu Material-, Pflanzen- und Werkzeugbestellungen
  • Abnahme und Kontrolle von Fremdfirmen nach Auftragserteilung
  • Lieferungs-/ Leistungs- und Rechnungskontrolle, Abrechnung und Nachweisführung
  • Entgegennahme und Prüfung  von sonstigen Meldungen bezüglich Grünanlagen u. a. zu notwendigen Baumpflegearbeiten und Weiterleitung an den jeweils zuständigen Fachbereich

2. Koordinierung des Personal- und Materialeinsatzes zur Durchführung der Pflege- und Unterhaltungsarbeiten auf den Friedhöfen der Ortsteile in Abstimmung mit der Abteilung Friedhofs- und Bestattungswesen hinsichtlich Beisetzungen, Pflegemaßnahmen und Unterhaltungsarbeiten

3. Zentrale Bearbeitung von Beschwerden hinsichtlich des Pflegezustandes der öffentlichen Grünflächen, insbesondere

  • Prüfung der Zuständigkeit bzw. Weiterleitung der Beschwerden an den zuständigen amtsinternen Fachbereich
  • Prüfung und Beurteilung des gemeldeten Zustands im Rahmen von Vor-Ort-Begehungen sowie  Abstimmung von Maßnahmen zur Beseitigung von Mängeln mit dem zuständigen Meister
  • Klärung der Leistungs- bzw. Aufgabenabgrenzungen mit den entsprechenden Fachämtern und ggf. den Ortsteilbürgermeistern und Erarbeitung von Entscheidungsvorschlägen zur weiteren Verfahrensweise
  • Fertigung von Stellungnahmen und Beantwortungsschreiben sowie Führung entsprechender Nachweise
  • Erarbeitung versicherungsrelevanter Stellungnahmen
  • Weiterleitung von Schadensmeldungen, Gefahrenquellen, Unzulänglichkeiten, die  ggf. nicht oder nur teilweise im Zuständigkeitsbereich des Garten- und Friedhofsamtes liegen, an die zuständigen Fachämter

4. Wahrnehmung von Planungs- und Koordinierungsaufgaben im Bereich Grünflächenpflege, u. a

  • Erstellung von Einsatzplänen für den Winterdienst und den Rasentourenplan
  • Beantragung von verkehrsrechtlichen Anordnungen, einschließlich An- und Abmeldung verkehrsregelnder Maßnahmen
  • Beantragung des PSM-Einsatzes auf Nichtkulturland bei der zuständigen Behörde
  • Abnahme und Übernahme hergestellter Grünflächen, die im Zusammenhang mit Bauleitplanverfahren hergestellt wurden
  • Bearbeitung des Vergabeverfahrens für Anschaffung von Mähtechnik

5. Vertretung des Sachgebietsleiters

6. Wahrnehmung sonstiger Aufgaben, insbesondere

  • Begehung der Reviere und Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen
  • Dokumentation festgelegter Leistungsabgrenzungen zu anderen Fachämtern der Stadtverwaltung Erfurt, insbesondere zum Winterdienst und zur Grasmahd
  • Gewährleistung der lückenlosen Inventarisierung in Zusammenarbeit mit der Abteilung Finanzen/Verwaltung/Controlling
  • Mitwirkung bei der Erfassung der Leistungsbelege und der Abrechnung von Arbeitsleistungen der Abteilung sowie der Bearbeitung von Schadensfällen, Arbeitsunfällen und Verkehrsunfallanzeigen
  • Wahrnehmung von Sonderaufgaben nach Weisung

Bewertung: E 8 TVöD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst)

Bewerbungsfrist: 28.02.2018

Hinweise:

  • Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Erfurt will einen Beitrag zur Förderung von Frauen leisten und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt,
    Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt.
  • Digital eingehende Bewerbungen sind aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht zulässig und werden daher nicht berücksichtigt.
  • Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 16 Abs. 1 Nr. 2 ThürDSG ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages.