Navigator Schule - Beruf: Ausbildungsplätze

Eine Ausbildung kann man entweder in einem Betrieb oder – bei einer rein schulischen Ausbildung – in einer Berufsfachschule oder Höheren Berufsfachschule machen.

Bei einer betrieblichen Berufsausbildung (duale Ausbildung) wird zwischen Betrieb und Jugendlichen ein Ausbildungsvertrag geschlossen. Die praktische Ausbildung geschieht im Betrieb, während der theoretische Teil an einer Berufsschule stattfindet. Typische duale Ausbildungen gibt es im Handwerk, in Industrie und Handel oder im Dienstleistungsbereich. 

Eine schulische Berufsausbildung findet in der Regel an einer Berufsfachschule oder Höheren Berufsfachschule statt. Hier werden alle Kenntnisse vermittelt. Zwischendurch werden Praktika absolviert. Schulische Ausbildungen werden vor allem in den Bereichen Pädagogik, Gesundheit, Gestaltung oder auch Wirtschaft angeboten.

Nachfolgend sind die wichtigsten Möglichkeiten aufgeführt, um nach Ausbildungsplätzen zu suchen. Zu beachten sind dabei stets die Bewerbungsfristen, die je nach Beruf unterschiedlich sein können.

Informationen rund um die Ausbildung in der Region Erfurt

Auf „planet beruf regional“ findet man einen ersten Überblick über die regionalen Angebote in den verschiedenen Berufen. Für betriebliche Ausbildungsberufe werden die Anzahl der angebotenen Stellen, für schulische Ausbildungsberufe die jeweiligen Berufsfachschulen angezeigt. Auch der „Azubi-Atlas" der Agentur für Arbeit Erfurt bietet wichtige Informationen.

Betriebliche Ausbildungsstellen auf einen Blick

In der Jobbörse der Agentur für Arbeit finden sich neben Arbeitsplatzangeboten und Praktikumsstellen auch aktuelle bundesweite Ausbildungsplatzangebote von Unternehmen und Einrichtungen aller Branchen.

Lehrstellenbörsen der Industrie- und Handelskammern

Freie Ausbildungsplätze in den Berufen von Industrie und Handel finden sich in den verschiedenen Lehrstellenbörsen der Thüringer Kammerbezirke. Darüber hinaus können sich Schüler und Betriebe registrieren und erhalten eine Information, sobald passende Ausbildungsangebote bzw. Bewerber vorliegen.

Lehrstellenbörsen der Handwerkskammern

Die verschiedenen Lehrstellenbörsen der Handwerkskammern informieren aktuell über freie Ausbildungsplätze in Thüringer Handwerksbetrieben. In den Börsen der Handwerkskammer Erfurt ist auch eine Bewerberbörse integriert. Hier kann man sich mit seinem gewünschten Ausbildungsberuf registrieren. Ausbildungsbetriebe können so direkt mit interessierten Bewerbern in Kontakt treten.

Lehrstellenbörsen weiterer Kammern

Neben der IHK und der Handwerkskammer bieten auch weitere Kammern Lehrstellenbörsen an, in denen Ausbildungsangebote der entsprechenden Unternehmen und Einrichtungen veröffentlicht werden.