Navigator Schule - Beruf: Studienplätze

Wer nach der Schule ein Studium beginnen möchte, hat bei fast 400 Hochschulen in Deutschland und über 16.000 Studiengängen die Qual der Wahl.

Ob ein Studium an einer Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie in Frage kommt, ist abhängig vom Berufswunsch bzw. vom Studiengang, den man belegen möchte. Entsprechend unterschiedliche Abschlüsse können hier erworben werden. Am weitesten verbreitet sind die Abschlüsse Bachelor, Master und Diplom.
Wann und wie eine Bewerbung bzw. Anmeldung erfolgen muss, hängt vom jeweiligen Zulassungsmodus des Studiengangs ab. Zu beachten ist auch, dass für eine Reihe von Studiengängen Aufnahmeprüfungen oder ein Vorpraktikum absolviert werden müssen. Alle weiteren Informationen sind auf den folgenden Webseiten abrufbar.

Alles rund ums Studium: Studienwahl.de

Auf diesem Portal der Bundesagentur für Arbeit und der Kultusministerkonferenz finden sich alle wichtigen Informationen zu Bewerbung, Zulassung und Studienorganisation. Eine Datenbank ermöglicht darüber hinaus die Suche nach Studiengängen und Hochschulen in Deutschland.

Hochschulkompass – alle Studiengänge und Hochschulen auf einen Blick

Auf dem Portal hochschulkompass.de der Hochschulrektorenkonferenz sind alle in Deutschland angebotenen Studiengänge mit Zulassungsvoraussetzungen, Fristen und Ansprechpartnern aufgeführt. Darüber hinaus bietet das Portal einen Überblick über alle deutschen Hochschulen (Universitäten, Fachhochschulen, Kunst- und Musikhochschulen).

Bewerbung für zulassungsbeschränkte Studiengänge

Die meisten Studiengänge haben eine bundesweite oder örtliche Zulassungsbeschränkung, d. h. es können nicht mehr Bewerberinnen und Bewerber für einen Studiengang zugelassen werden, als Studienplätze vorhanden sind. Für die bundesweit zulassungsbeschränkten Studiengänge wird die Bewerbung und Vergabe zentral geregelt. Dies geschieht über die Stiftung für Hochschulzulassung (ehem. ZVS) und ihr Portal hochschulstart.de. Für Studiengänge ohne oder mit örtlicher Zulassungsbeschränkung muss sich direkt bei der jeweiligen Hochschule beworben werden.

Duales Studium: Hochschule und Betrieb

Als duales Studium wird ein Studium an einer Hochschule oder Berufsakademie mit integrierter Berufsausbildung bzw. Praxisphasen in einem Unternehmen bezeichnet. Neben dem Vorteil eines hohen Praxisbezuges sind die Job- und Übernahmechancen nach Studienabschluss sehr gut. Die Webseite ausbildungplus.de des Bundesinstituts für Berufsbildung bietet einen ersten Einblick ins duale Studium und die Möglichkeit, nach Hochschulen und Unternehmen zu suchen.

Studieren im Ausland?

Wer im europäischen Ausland studieren möchte, sollte sich die Webseite xStudy.EU ansehen. Hier sind fast 64.000 Studiengänge und über 1.300 Hochschulen in vielen europäischen Ländern aufgeführt.