Bildungsmanagement

Kommunales Bildungsmanagement

Das kommunale Bildungsmanagement hat die Aufgabe neue Entwicklungen, Bedarfe und Herausforderungen im Bereich der Bildung zu erkennen, zu kommunizieren und entsprechende Handlungsschritte zu entwickeln. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit den Akteuren und Partnern in der Bildungslandschaft. Das Bildungsmanagement fungiert hier als Koordinator der Prozesse und Vermittler zwischen den unterschiedlichen Interessen.

Grundlage und strategischer Rahmen für das Bildungsmanagement ist zum einen das Bildungsleitbild, das 2012 vom Erfurter Stadtrat verabschiedet wurde. Hier sind Visionen, Werte und langfristige Ziele für die Stadt im Bildungsbereich festgeschrieben.

Zum anderen stellt das Bildungsmonitoring die datenbasierte Grundlage für das Management dar. Über eine kontinuierliche Bildungsberichterstattung werden sowohl der gegenwärtige Zustand der Bildungslandschaft, als auch Tendenzen für die Zukunft beschrieben. Im Ergebnis können Herausforderungen und Handlungsschritte für die Kommune abgeleitet werden.

Darüber hinaus wirkt das Management darauf hin, die Bildungslandschaft in ihrer Vielfalt abzubilden und transparent zu machen. Dies geschieht u.a. durch den Erfurter Bildungskatalog. Das kommunale Bildungsmanagement ist im Amt für Bildung angesiedelt.