Aufgaben und Ziele

Ziel des Projektes ist es, ein durch die Kommune gesteuertes Bildungsmanagement zu etablieren. Das Bildungsmanagement hat die Aufgabe, die Entwicklung der Erfurter Bildungslandschaft zu koordinieren, die Kommunikation und Kooperation innerhalb der Kommune und mit den beteiligten Akteuren zu stärken sowie die Vielfalt der Erfurter Bildungslandschaft – Lernorte, Konzepte, Angebote – bekannter zu machen. Damit sollen die Bürgerinnen und Bürger beim Lernen im Lebenslauf unterstützt werden.

Konkret heißt das für uns:

  • die Bildungslandschaft durch Etablierung eines kommunalen Bildungsmanagements im Amt für Bildung koordinieren und vernetzen
  • eine datenbasierte Grundlage für die Aktivitäten des Bildungsmanagements durch regelmäßige Berichterstattung schaffen
  • Lernen im Lebenslauf durch Etablierung von Bildungsberatungsangeboten stärken
  • die Vielfalt der Bildungsangebote durch den Erfurter Bildungskatalog darstellen und zugänglich machen
  • die Hürden beim Durchlaufen von Bildungsübergängen durch Information und Beratung abbauen
  • das Verständnis für die Notwendigkeit der Verknüpfung von wirtschaftlichen Schwerpunkten mit ökologischen und sozialen Aspekten stärken (Bildung für nachhaltige Entwicklung)
  • neue Lernkulturen durch Etablierung von unterschiedlichen Lernorten in der Stadt weiterentwickeln
  • das Interesse für Naturwissenschaften und Technik durch systematische Angebotsentwicklung in der MINT-Bildung fördern