Universität Erfurt

Die Universität Erfurt ist nach ihrer Wiedergründung im Jahr 1994 eine geisteswissenschaftliche Hochschule, welche aufgrund ihrer Leistung in Forschung und Lehre mit ihren Schwerpunkten "Bildung" und "Religion" fest etabliert ist.

Kontakt

Walter Wabnegg
Präsident
work
Nordhäuser Straße 63
99089 Erfurt

Nordhäuser Straße 63, 99089 Erfurt

Weitere Informationen

Postanschrift:
Universität Erfurt
Postfach 90 02 22
99105 Erfurt

Die Universität Erfurt

Die Universität Erfurt ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.

Als moderne Reformuniversität verbindet die Universität Erfurt jahrhundertealte Tradition mit zukunftsweisender Gegenwart.

Die Universität Erfurt ist mit ihrer Privilegierung im Jahre 1379 die älteste Alma mater Deutschlands vor Heidelberg (1386) und Köln (1388). Zugleich kann sie sich aber dank ihrer Wiedergründung im Jahre 1994 auch die jüngste der deutschen Universitäten nennen. Die Hierana, die Universität an der Gera, bekam 1379 ein päpstliches Privileg, welches aber wegen des Großen Schismas 1389 erneuert wurde. Im Jahr 1392 konnte der Lehrbetrieb aufgenommen werden.

Rasch entwickelte sich die Alma mater Erfordensis zu einem geistigen Zentrum Mitteleuropas im 15. Jahrhundert, neben dem sich andere Universitäten wie "kleine Schützenschulen" ausnahmen, so der Erfurter Student und Magister Martin Luther (1501-05). Ihr guter wissenschaftlicher Ruf machte die Volluniversität mit allen vier Fakultäten (Philosophie, Medizin, Recht, Theologie) zur zeitweise meistbesuchten Universität des Deutschen Reiches. (Quelle: Universitätsgesellschaft Erfurt e. V.)

Auf ihrem attraktiven zentrumsnahen Campus in der Landeshauptstadt fördert die Universität Erfurt die direkte Kommunikation zwischen allen Mitgliedern und ermöglicht ein intensives Studium sowie interdisziplinäre Forschung, auch den internationalen Partnerhochschulen. Auch mit ihrem Mentorensystem, mit einem verbindlichen "Studium Fundamentale” und mit einer im Studium integrierten Orientierung über Berufsfelder ist die Universität Erfurt Vorbild für andere Hochschulen.

Studierenden aus Thüringen, aus anderen Ländern der Bundesrepublik und aus dem Ausland bietet die Universität Erfurt ein berufsbefähigendes Bachelor-Studium, ein wissenschaftlich vertiefendes, anwendungsorientiertes oder weiterbildendes Master-Studium sowie die Promotion und die wissenschaftliche Weiterqualifikation (Habilitation).

Die Absolventinnen und Absolventen der Universität Erfurt sind in Thüringen und im In- und Ausland im öffentlichen Dienst, in Schulen der Primar- und Sekundarstufe I sowie in Förderschulen gefragt, ebenso bei Verbänden und Vereinen, in Medien- und kulturellen Einrichtungen, in Kirche, Wirtschaft und Politik und nicht zuletzt in der internationalen Wissenschaft und Forschung.

Alle Studiengänge einschließlich der Studiengänge für das Lehramt sind als "best practice"-Modelle für die Umsetzung des Bologna-System anerkannt.

Universitäre Schwerpunkte

Die Universität Erfurt ist durch zwei universitäre Schwerpunkte in Lehre und Forschung ausgezeichnet:

  • Bildung und
  • Religion.

Neben den beiden Schwerpunkten ist die Universität in weiteren Profilbereichen aktiv und in Lehre und Forschung erfolgreich.