Musikschule: Collegium musicum

Das Collegium musicum wurde im Jahre 1956 als Hochschulorchester der Medizinischen Akademie Erfurt gegründet. Neben Angehörigen dieser Hochschule waren von Anfang an auch Erfurter Bürger anderer Berufe sowie einige Musikerzieher und Orchestermusiker in dem Ensemble vertreten. Nachdem Ralf Knote das Ensemble mehrere Jahrzehnte leitete, liegt die künstlerische Leitung des Orchesters, dem derzeit etwa 25 Mitglieder angehören, seit 2012 in den Händen von Juri Lebedev.

Die Musiker des Collegium musicum mit ihren Instrumenten
Foto: Das Collegium musicum mit seinem neuen Leiter Juri Lebedew Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Kurzvorstellung

Das Collegium musicum im weihnachtlich geschmückten Rathausfestsaal
Foto: Das Collegium musicum im weihnachtlich geschmückten Rathausfestsaal Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Nach der Schließung der Medizinischen Akademie als Hochschule hat sich das Ensemble 1994 der Musikschule der Stadt Erfurt angeschlossen. Damit ergaben sich auch neue Auftrittsmöglichkeiten, z. B. im Rahmen der beliebten Hofkonzerte der Musikschule.

In den über fünf Jahrzehnten seines Bestehens hat das Collegium musicum mehr als 100 öffentliche Konzerte gegeben, meist in Erfurt, aber auch in anderen thüringischen Städten und auf der Wartburg. So konnte es sich einen festen Platz im Erfurter Musikleben schaffen. Zu der großen Publikumsresonanz haben auch zahlreiche angesehene Künstler beigetragen. die als Solisten mit dem Orchester zusammen musizierten. Seit dem Jahre 2012 leitet Juri Lebedev das Ensemble

Im Repertoire des Ensembles befinden sich Orchesterwerke und Instrumentalkonzerte des Generalbass-Zeitalters und der Vorklassik ebenso wie Kompositionen aus weiteren 4 Jahrhunderten. Besonders beliebt ist beim Erfurter Publikum das alljährliche vorweihnachtliche Rathauskonzert am Vorabend des ersten Advent.

Leitung

Herr Lebedev, Probenzeit: Montag, 19:00 Uhr, Turniergasse 18, Saal