TechnoThek in der Kinder- und Jugendbibliothek Erfurt

Unabhängig davon, welcher Beruf später ergriffen wird, ist ein Bezug und Zugang zur Technik in unserer hochentwickelten Gesellschaft geradezu unabdingbar. Die Komplexität und Miniaturisierung technischer Geräte lässt heute jedoch kaum noch einen Einblick in die grundsätzlichen Strukturen und Funktionalitäten zu. So müssen Formate gefunden werden, um eine technische Grundlagenbildung zu ermöglichen. Schulen fehlt häufig die Infrastruktur, so dass außerschulische Angebote mit niedrigschwelligem Zugang eine willkommene Alternative darstellen.

Ein Service der Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt

Kinder schauen in eine Vitrine mit Bauergebnissen aus Technikbaukästen
Grafik: © Melanie Kahl

In einer deutschlandweit erstmaligen Zusammenarbeit des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) und der Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt ist in der Kinder- und Jugendbibliothek ein Technikzentrum, die TechnoThek, entstanden, die für alle Altersgruppen exzellente Angebote bereithält.

Geleitet vom neuen Verständnis einer Bibliothek als eines Erlebnis-, Veranstaltungs-, Inspirations-, Verweil- und Kommunikationsortes wurde die TechnoThek in einem Konzept der offenen Fläche in den Bibliotheksbetrieb integriert. Damit ist ein weiterer Meilenstein hinzugekommen: die technische Bildung als sichtbares Fraktal des Multifunktionsortes Bibliothek. Ebenso multifunktional ist die gemeinsame Wahrnehmung von Interessen möglich, aber auch die individuelle Auseinandersetzung mit einer ausgewählten Thematik aus den Bereichen Technik und Naturwissenschaften.

Eine neue Raumgestaltung bietet eine konzentrierte Verfügbarkeit aller MINT-Medien. Eine große Schauvitrine zeigt die technischen Möglichkeiten, die mit Technik-Baukästen realisierbar sind. Natürlich ist die Technik nicht nur ausgestellt, sie kann in allen Facetten bearbeitet und programmiert werden (2 Notebooks zur Programmierung, TXT-Controller).

Der VDIni-Club für 4- bis12-jährige Mädchen und Jungen ist mit regelmäßigen Veranstaltungen vertreten. Für die technische Bildung im Grundschulalter sind komplette Klassensätze der Spectra-Kästen „Strom“ und „Magnetismus“ vorhanden. Für Schulklassen steht eine ausreichende Anzahl an Tischen und Stühlen zur Verfügung. Sitzwürfel bieten einen zusätzlichen Komfort. Studierende der Universität Erfurt aus dem Fachbereich Grundschulpädagogik führen bereits regelmäßige Seminarveranstaltungen zu Heimat- und Sachkunde durch. Für die individuelle Nutzung ist ein frei verfügbarer Bestand an Kapla-Steinen für bautechnische Konstruktionen, Elektronik-Baukästen und Bausätze für zahlreiche Versuche auf den Gebieten Mechanik und Elektrizität vorhanden.

Kinder bauen eine Konstruktion
Foto: © Melanie Kahl

In der TechnoThek der Kinder- und Jugendbibliothek Erfurt können folgende Aktivitäten umgesetzt werden:

  • Seminarfacharbeiten
  • Projekttage
  • Heimat- und Sachkundeunterricht
  • selbstständige Forschergruppen (Robotertechnik, Programmierung TXT-Controller o.a. technische Themen)
  • Schulprojekte
  • Individuelle Nutzung

Schülerinnen und Schüler sind eingeladen, sich als selbstständige Forschergruppe zu betätigen oder ihre Seminarfacharbeit über Roboter, künstliche Intelligenz, innovative Programmierungen und andere interessante Themen zu realisieren. Eine Seminarfachgruppe des Albert-Schweitzer-Gymnasiums Erfurt verteidigte bereits erfolgreich ihre Arbeit. In enger Zusammenarbeit mit Pädagoginnen und Pädagogen der Erfurter Schulen werden zukünftig weitere Formate entwickelt.

Eine besondere Zielstellung sind die Integration aller Interessengruppen (Schulen, Studierende, kommunale Bildungsaufgaben, Landes- und Bundesinitiativen wie MINT, Jugend forscht, Technikolympiade) und eine Multifunktionalität (Veranstaltungsformate für Kinder und für Erwachsene (Lehrkräfte, Eltern, Schulen, reguläre Seminare der Uni Erfurt für Grundschulpädagoginnen, Studierende arbeiten mit SchülerInnen, Berufs- und Studienorientierung, Weiterbildung für Lehrkräfte in Zusammenarbeit mit dem Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (Thillm)).