Kurse im ESF-BAMF-Programm – Berufsbezogene Deutschförderung

Die berufsbezogene Deutschförderung über das ESF-BAMF-Programm ist ein Kursangebot der Volkshochschule Erfurt für alle Menschen mit Migrationshintergrund, die Arbeit suchen, eine Ausbildung oder ein Studium aufnehmen oder sich berufsbezogen weiter qualifizieren möchten. Beschäftigte können das Kursangebot ebenfalls nutzen.

Die Kurse werden vom Europäischen Sozialfond (ESF) gefördert und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) unterstützt.

Ein Kurs umfasst maximal 730 Unterrichtsstunden und dauert als Vollzeitkurs sechs Monate, als Teilzeitkurs bis zu zwölf Monate. Diese Kurse bestehen meist aus berufsbezogenem Deutschunterricht, Fachunterricht, Praktikum und Betriebsbesichtigungen. Die Kurse richten sich nach den Vorkenntnissen und Bedürfnissen der Teilnehmenden und dem, was für die berufliche Zukunft benötigt wird. Arbeitgeber können uns ebenfalls gerne ansprechen. Wir erarbeiten ein passendes Kurskonzept für Ihre Mitarbeiter.

Die Teilnahme am berufsbezogenen Deutschkurs ist kostenlos. Eine Teilnahme am Kurs als Selbstzahler ist derzeit leider nicht möglich.