Familienbildung

Drei Kinder trommeln.
Foto: © Werner-Ahlendorf

Allgemeine Informationen

Die Familienbildung soll dazu beitragen, dass "Erziehung, Beziehung- und das Zusammenleben in der Familie besser gelingt" (§ 16 Abs. 2 SGB VIII). Sie steht allen Eltern unabhängig von einem konkreten erzieherischen Bedarf offen.

In Deutschland gibt es vielfältige pädagogische und psychologische Angebote der Familienbildung, die sich an alle Eltern und andere Erziehungsverantwortlichen richten und unter anderem

  • die elterliche Erziehungskompetenz fördern,
  • Impulse für das Familienleben, Anregungen für eine partnerschaftliche Lebensgestaltung geben oder
  • Raum für Erfahrungsaustausch untereinander bieten.

Die Familienbildung bietet eine breite Palette von Kursen, Einzelveranstaltungen und Begegnungsmöglichkeiten, mit denen die Beziehungs-, Erziehung- und Alltagskompetenzen gestärkt werden.

Themen sind zum Beispiel:

  • Förderung der Eltern-Kind-Beziehung und Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Geburt, Elternschaft und Familienleben
  • Hilfen zum Umgang mit bestimmten Lebensabschnitten wie Schwangerschaft, Elternschaft, Wechsel in die erste Kinderbetreuung oder die Schule
  • Vermeidung von speziellen Problemen
  • Musische und kulturelle Bildung
  • Ernährung, Bewegung
  • Freizeitangebote

Die im Folgenden aufgeführten Einrichtungen bieten Familien vielfältige Bildungs-, Kreativ- und Freizeitangebote an.

Kontakt

work
Steinplatz 1
99085 Erfurt