Veranstaltungssicherheit

Die Mitarbeiter der Gefahrenvorbeugung stehen Veranstaltern, Planern von Veranstaltungen und Betreibern von Versammlungsstätten als behördlicher Berater bei der Planung und Durchführung von Veranstaltungen zur Verfügung.

Veranstaltungen

Konzert auf dem Domplatz im Sommer 2013, viele Menschen sehen zur in Richtung der Bühne, auf der Peter Maffay eine Vorstellung gibt
Foto: Konzert auf dem Domplatz im Sommer 2013 Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Bei Veranstaltungen darf die öffentliche Sicherheit und Ordnung der Besucher nicht gefährdet werden. Ein reibungsloser Ablauf sollte immer im Vordergrund stehen, um die Sicherheit der Besucher zu gewährleisten. Dabei arbeitet die Abteilung Gefahrenvorbeugung eng mit der Bauaufsicht, dem Bürgeramt sowie dem Tiefbau- und Verkehrsamt zusammen.

Rettungswegplane am Bauzaun während einer Veranstaltung auf dem Domplatz zur Kennzeichnung des Ausganges
Foto: Rettungswegzeichen als Plane an Bauzaun Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Weitere Tätigkeiten der Veranstaltungssicherheit sind:

  • Prüfung von Sicherheitskonzepten
  • Festlegung der Notwendigkeit, Stärke und Ausstattung der Brandsicherheitswache
  • Festlegen von Flächen für Einsatzfahrzeuge (Zufahrten, Aufstellflächen, Bewegungsflächen)
  • Prüfung von Bestuhlung- und Rettungswegpläne in Zusammenarbeit mit der Bauaufsicht
  • Überprüfung von anzeigepflichtiger und genehmigungspflichtiger Pyrotechnik
  • Abnahmen von Veranstaltungen als Fachbehörde

Alle Veranstaltungen sind rechtzeitig beim Bürgeramt der Stadt Erfurt anzuzeigen.

Veranstaltungsabnahmen

Mitarbeiter beim Prüfen eines Vorhanges in einer Versammlungsstätte
Foto: Mitarbeiter beim Prüfen eines Vorhanges in einer Versammlungsstätte Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Im Rahmen des Genehmigungsverfahrens zur angezeigten Veranstaltung wird eine brandschutztechnische Stellungnahme formuliert. Die Auflagen werden im Genehmigungsbescheid dem Veranstalter mitgeteilt.

Besonders bei Märkten, Straßenfesten und ähnlichen Veranstaltungen sind die Forderungen der Feuerwehr zu beachten. Nachfolgend können Sie das entsprechende Merkblatt downloaden.

Durch die Mitarbeiter der Abteilung Gefahrenvorbeugung erfolgt gemeinsam mit der Genehmigungsbehörde eine Veranstaltungsabnahme. Dabei werden die Brandschutzauflagen und insbesondere die feuergefährlichen Handlungen bzw. die Pyrotechnik überprüft.

Die Veranstaltungsabnahme durch die Brandschutzdiensstelle ist entsprechend der Satzung gebührenpflichtig.

 

Brandsicherheitswache

Zwei Kameraden der Brandsicherheitswache prüfen die Brandmeldeanlage, hier die Laufkarten in einer Veranstaltungsstätte.
Foto: Brandsicherheitswache beim Prüfen der Brandmeldeanlage in einer Veranstaltungsstätte Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Im Rahmen des Genehmigungsverfahrens zur angezeigten Veranstaltung wird in einer Stellungnahme unter anderem geprüft, ob eine Brandsicherheitswache erforderlich ist. Eine Brandsicherheitswache ist nach Satzung der Stadt Erfurt kostenpflichtig.

Durch die Mitarbeiter der Abteilung Gefahrenvorbeugung erfolgt die Anordnung der Brandsicherheitswache gegenüber dem Veranstalter.

Die Einsatzzeiten bei Veranstaltungen und die laufende Ausbildung der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr zur Durchführung von Brandsicherheitswachen sowie deren Überprüfung werden koordiniert.

Pyrotechnik und feuergefährliche Handlungen

Flammenprojektor auf den Domstufen mit Stichflamme
Foto: Flammenprojektor auf den Domstufen Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Die Mitarbeiter der Abteilung Gefahrenvorbeugung führen Abnahmen von Veranstaltungsstätten durch und dienen dem Ordnungsamt als Fachbehörde für Pyrotechnik im Genehmigungsverfahren nach dem Sprengstoffgesetz „SprenG“.

Weiterhin werden die Pyrotechnik nach dem Sprengstoffgesetz sowie feuergefährliche Handlungen bei Veranstaltungen hinsichtlich ihres Risikos bewertet und bei Erfordernis Auflagen zum Brandschutz erteilt.

Findet die Veranstaltung mit Pyrotechnik innerhalb eines Gebäudes statt, dann ist eine Genehmigung des Bürgeramtes der Stadt Erfurt notwendig, im Freien ist eine Anzeige und ggf. eine Genehmigung beim Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz (TLV) erforderlich.

Ulbrich
Veranstaltungssicherheit
work
St.-Florian-Straße 4
99092 Erfurt

St.-Florian-Straße 4, 99092 Erfurt

Weitere Informationen