Aktionskreis für Frieden Erfurt e. V.

Kontakt

Ute Hinkeldein
work
Rigaer Straße 6/06
99091 Erfurt

Rigaer Straße 6/06, 99091 Erfurt

Weitere Informationen

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
09:00 - 15:00 Uhr
sowie nach Absprache

Informationen

Der Aktionskreis für Frieden e.V. ging aus einer Arbeitsgemeinschaft der Bürgerbewegten Organisation „Neues Forum“ hervor. Er wurde am 18.01.1990 gegründet und ist somit einer der ältesten Friedens- und soziokulturellen Vereine Thüringens.
Die Schwerpunkte sind:

Innerer Frieden im Rahmen der Stadt Erfurt und äußerer Frieden im Rahmen der Netzwerkarbeit mit acht großen deutschlandweiten und internationalen Friedensorganisationen, so z.B. dem Internationalen Frauenfriedensnetzwerk, Sitz in Bonn.
Zu den Aktionen des inneren Friedens gehört die Beteiligung an Aktionen in Würdigung von „Erfurt-Stadt des Friedens“, so z.B.:

  • Interkulturelle Woche der Stadt Erfurt
  • Jüdische Woche
  • Gedenken an der Friedenslinde der Stadt Erfurt auf dem Petersberg
  • Weltfriedenstag und Ökumenische Friedensdekade des Ev. Kirchenkreises.

Der Aktionskreis für Frieden e.V. gehört in Thüringen mit weiteren acht Ortsfriedensgruppen zur Thüringer Friedenskoordination, die zur Parität Thüringen und zum Bundesausschuss Friedensratschlag Kassel gehört.
In der Projektarbeit des Aktionskreises werden mit Interessierten Diskussionen und Gespräche über gesellschaftspolitische, existenzielle und Lebensfragen, sowie Lebensart bis hin zu Literatur, Kunst und Kultur geführt. Das widerspiegelt sich in den Veranstaltungen des Vereins, die in folgenden Projekten durchgeführt werden:

„Dem Frieden das Wort“ im Frauenzentrum Erfurt, ein monatliches politisches Bildungsprojekt für Frauen und Mädchen
„Literaturcafé“, ein Projekt zur Lese- und Kulturförderung für Hartz IV-Familien in der Evangelischen Begegnungsstätte Café Paul
„Wir wollen gewaltfrei leben“, ein Schülerprojekt zur Prävention gegen Gewalt und Rechtsradikalismus. Angeboten werden Gespräche mit Zeitzeugen, in Ausstellungen und zu aktuellen Situationen.
„Esthers Chance“, ein Projekt zur Integration, Arbeitsförderung und Gewaltprävention für russisch-jüdische Bürger in Zusammenarbeit mit der Jüdischen Landesgemeinde Thüringen.

Dazu finden Veranstaltungen in der Kleinen Synagoge statt.
Wir begehen 2014  25 Jahre Donnerstagskundgebung 17 Uhr auf dem Anger Erfurt und 35 Jahre Friedensgebet jeden Donnerstag in der Lorenzkirche.
2015 begeht der Aktionskreis für Frieden e.V. sein 25-jähriges Bestehen.