Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Kontakt

work
Max-Reger-Straße 1
99096 Erfurt

Max-Reger-Straße 1, 99096 Erfurt

Weitere Informationen

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt ist Repräsentantin und Ansprechpartnerin in übergeordneten Fragen

  • der Frauenförderung
  • der Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt sowie
  • der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei beiden Geschlechtern.

Sie berät und unterstützt Arbeitgeber/-innen und Arbeitnehmer/-innen sowie deren Organisationen. Sie setzt sich auch dafür ein, dass geschlechtsspezifische Benachteiligungen auf dem Arbeitsmarkt abgebaut werden und sich die berufliche Situation von Frauen verbessert.
z. B. in Form von Einzel- bzw. Gruppengesprächen, durch Abgabe von Stellungnahmen, Prüfung von arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen nach Genderkriterien.

Sie informiert über die Situation von Frauen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt, z. B. durch Teilnahme an Veranstaltungen, als Referentin und Gesprächspartnerin.

Sie arbeitet mit den Stellen des Agenturbezirkes zusammen, die in Fragen der Frauenerwerbstätigkeit tätig sind, um die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen zu sichern.
z. B. mit den Gleichstellungsbeauftragten der Kommunen und Landkreise, den Berufs- und Interessenverbänden für Frauen, Projekten, Vereinen und Arbeitskreisen.

Sie trägt dazu bei, dass bei allen Aufgaben der Agentur für Arbeit nach dem SGB III das Thema Frauenförderung beachtet wird.

Sie berät und unterstützt Fach- und Führungskräfte.
z. B. zu Fördermöglichkeiten der aktiven Arbeitsmarktpolitik, zu Fragen des Wiedereintritts von Frauen in das Berufsleben.

Sie wirkt mit bei der Entwicklung von geschäftspolitischen Konzepten der Arbeitsagentur zur Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt.