Anwaltliche Beratung beim Amtsgericht Erfurt

Dienstags von 12:30 Uhr bis 16:15 Uhr, Raum E 008 erteilt ein Rechtsanwalt des Anwaltsvereins Beratungshilfe.

Beratungshilfe erhält, wer nach seinen persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen die für die Beratung oder Vertretung erforderlichen Mittel nicht aufbringen kann und keine anderen zumutbaren Möglichkeiten für eine Hilfe hat. Der Rechtsanwalt prüft die Voraussetzungen für die Inanspruchnahme der Beratungshilfe. Dazu erklären Sie ihm Ihre persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse. Entsprechende Einkommensnachweise etc. sind mitzubringen. Ohne diese Unterlagen ist der Anwalt berechtigt, für die Beratung von Ihnen ein entsprechendes Honorar zu verlangen. Sofern die wirtschaftliche Bedürftigkeit festgestellt wurde, erhalten Sie zunächst eine Beratung. Der Anwalt kann für Sie auch Briefe schreiben und Sie in anderer Form außergerichtlich vertreten. In Angelegenheiten des Strafrechts und des Ordnungswidrigkeitenrechts ist dies allerdings nicht möglich; dort wird nur Beratung gewährt.