Landesfrauenrat Thüringen e. V.

Der Landesfrauenrat ist ein Zusammenschluss von Frauenorganisationen und Frauengruppen gemischter Verbände in Thüringen. Als Dachverband hat der Landesfrauenrat ein frauenpolitisches Netzwerk geknüpft, arbeitet überparteilich und überkonfessionell.

Kontakt

Ilona Helena Eisner
Vorsitzende
work
Johannesstraße 19
99084 Erfurt

Johannesstraße 19, 99084 Erfurt

In den über fünfzehn Jahren seines Bestehens konnte sich der Landesfrauenrat im Interesse seiner Mitgliedsverbände in vielfältige Aktionen einbringen, eigene initiieren, in Diskussionen gemeinsame Standpunkte hervorheben und Stellungnahmen vortragen.

Als Lobby von mehr als 250000 Thüringerinnen, die in den 28 Frauenorganisationen und Gruppen organisiert sind, beteiligt sich der Landesfrauenrat engagiert an der Lösung gesellschaftspolitischer Fragen, wirkt auf Gesetzgebung, Regierung und gesellschaftspolitische Gruppierungen ein, um zu einer realen Chancengleichheit von Frauen und Männern beizutragen.
Gender Mainstreaming und Frauenförderung werden als Doppelstrategie verstanden.

Grundlage aller bisherigen Ergebnisse ist die gemeinsame Sacharbeit mit den Mitgliedsverbänden, was in Projektarbeit oder in themenspezifischen Arbeitsgruppen realisiert wird. Gezielte Öffentlichkeitsarbeit und die Herausgabe des Rundbriefes begleiten und unterstützen die Informationsvermittlung.

Die Delegiertenversammlung ist das Entscheidungsgremium für die inhaltliche Ausrichtung und Zielsetzung der Arbeit des Landesfrauenrates. Meist zweimal jährlich finden diese Zusammenkünfte statt.
Der Vorstand setzt die Beschlüsse der Delegiertenversammlung um, vertritt die Interessen des Dachverbandes nach außen, beteiligt sich an Aktionen und Veranstaltungen.