Engagiert für Erfurt

Das Projekt fand vom 01.09.2009 - 30.09.2012 statt.

Integrationsförderung für Kinder und Jugendliche mit Migrationsgeschichte durch bürgerliches Engagement und Einbeziehung der Eltern in den Integrationsprozess.

Kontakt

Büro für ausländische Mitbürger/-innen
work
Meienbergstraße 20
99084 Erfurt

Meienbergstraße 20, 99084 Erfurt

Informationen

Projektinhalte/-angebote

  • schulische, sprachliche, soziale und gesellschaftliche Integration von Kinder und Jugendlichen mit Migrationsgeschichte
  • Aktivierung von freiwillig Engagierten zur außerschulischen Unterstützung der Kinder und Jugendlichen zur Verbesserung ihrer schulischen Leistungen und sprachlichen Kompetenzen (insbesondere durch Hausaufgabenhilfe)
  • Schulung, Unterstützung und Begleitung der freiwillig Engagierten
  • aktive Einbeziehung der Eltern in den Integrationsprozess ihrer Kinder, Stärkung ihrer Erziehungskompetenz und Selbsthilfekräfte (u. a. Elternintegrationskurs)
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen für Eltern (z. B. zum Schul- und Ausbildungssystem, zu Gesundheitsvorsorge etc.), insbesondere auch Elternabenden (Sprachen: (vsl.)türkisch, arabisch, vietnamesisch, russisch)
  • Zusammenarbeit mit städtischen Ämtern, Kultusministerium, Schulen und Lehrern
  • Vernetzungsarbeit
  • Heranführung und Vermittlung der Kinder und Jugendlichen sowie der Eltern an Einrichtungen und Angebote vor Ort (Beratungsmöglichkeiten, Möglichkeiten der Freizeitgestaltung usw.)
  • Durchführung von interkulturellen Begegnungsveranstaltungen

Zielgruppe

  • Kinder und Jugendliche mit Migrationsgeschichte aus Erfurt und Umgebung sowie deren Eltern
  • Zusammenarbeit mit freiwillig engagierten Patinnen und Paten