Autofreier Tag 2010 in Erfurt

Am 19.09.2010 findet in Erfurt ein Autofreier Sonntag statt. Alle Besucher und Bürger der Stadt werden gebeten, an diesem Tag auf das Auto zu verzichten. Der Autofreie Sonntag in Erfurt findet in der europäischen Mobilitätswoche "Clever unterwegs - besser leben" statt.

Der Autofreie Sonntag findet während der dreiwöchigen Teilnahme der Stadt Erfurt am bundesweiten Wettbewerb Stadtradeln und im Zuge der europäischen Woche der Mobilität statt, an der sich über 1500 Kommunen in Europa beteiligen.

Informationen zur nachhaltigen Mobilität erhalten Sie an diesem Tag von 11 bis 18 Uhr am Fischmarkt. Dort findet eine Veranstaltung zum Autofreien Tag statt.

 Nutzen Sie an diesem Tag ihr Fahrrad und die öffentlichen Verkehrsmittel. Die EVAG wartet an diesem Tag mit einem besonderen Angebot auf, um Ihnen den Umstieg zu erleichtern: ein Tagesticket kann von zwei Personen genutzt werden. Wie wäre es mit einem sonntäglichen Ausflug mit Fahrrad, zu Fuß oder mit Bus und Bahn?

Oder besuchen Sie die Veranstaltung zum autofreien Tag hinter dem Rathaus von 11 bis 18 Uhr. Dort gibt es Informationen zu Verkehr und Mobilität, Sie können sich über Elektro-Fahrräder informieren und eins Probe fahren. Informieren Sie sich an den Ständen über die Auswirkungen von Verkehr und mögliche Alternativen. Der ADFC führt Sie auf einer Radtour mit dem Schwerpunkt Radverkehr durch Erfurt. Auch Erfurter Tourismus und Marketing GmbH bietet an diesem Tag touristische Stadtführungen mit Segway, der Straßenbahn, dem Bus sowie mit dem Fahrrad an und wird ebenfalls bis 18 Uhr geöffnet haben.

Oder haben Sie Erfurt schon mal vom Wasser aus erlebt? Am Autofreien Sonntag 2010 haben Sie dazu die Möglichkeit: zwischen Schlösser- und Rathausbrücke wird die Gera schiffbar gemacht. Passend dazu gibt es Musik von der Band 2MannBoot. Durch das Programm am Rathausparkplatz führen Sie Moderatoren von Radio Frei, die mit interessanten Interview-Partnern aufwarten.

Sie sind herzlich eingeladen, mit uns den 19.09.2010 autofrei zu erleben.

Plakat mit Hauptüberschrift "Europäische Mobilitätswoche"
Grafik: Europäische Mobilitätswoche: In die Stadt ohne mein Auto Grafik: © Stadtverwaltung Erfurt

Aktionen zur autofreien Mobilität

• von 11 bis 18 Uhr: Kanufahren auf der Gera zwischen Schlösserbrücke und Rathausbrücke. Sein Sie dabei, wechseln Sie die Perspektive, genießen Sie die Wasseransicht und erobern Sie den einmalig befahrbaren Stadtgewässerabschnitt!, Bewegen e. V.

• 14 Uhr ADFC-Fahrradtour zum "Autofreien Sonntag": Eine geführte Radtour des ADFC durch das Stadtgebiet mit dem Schwerpunkt Radverkehr in Erfurt, kostenfrei, Dauer 2-3 Stunden,
Verlauf: Rathausparkplatz – Meienbergstraße – Juri-Gagarin-Ring – Bahnhofstraße – Bahnhofstunnel – Joh.-Sebastian-Bach-Straße – Juri-Gagarin-Ring – Dalbergsweg – Gothaer Platz – Rudolfstraße – Gutenbergstraße – Schlüterstraße dann Magdeburger Allee – Mittelhäuser Straße – Riethstraße – Nordhäuser Straße – Andreasstraße – Domplatz – Rathausplatz

Angebote der Erfurter Tourismus und Marketing GmbH:
• 11 Uhr und 15 Uhr geführte Radtour auf der "Thüringer Städtekette" in Erfurt und Umgebung" Treffpunkt Benediktsplatz 1, Teilnahme begrenzt, kostenfrei, Dauer ca. 4 Sunden
• 10:30 Uhr, 11:30 Uhr, 12:30 Uhr, 13:30 Uhr, 14:30 Uhr und 15:30 Uhr: Altstadt-Tour: Gehen Sie im bequemen Bus auf Entdeckungsreise durch das mittelalterliche Erfurt. Treffpunkt Sonderhaltestelle Domplatz Süd, Teilnahme 6 EUR / 4 EUR pro Person.
• 11 Uhr Fahrt mit der historischen Straßenbahn im Tempo der sechziger Jahre, inkl. 30-minütiger Rundgang durch die historische Altstadt, Treffpunkt Sonderhaltestelle Domplatz Süd, Teilnahme begrenzt, 11 EUR
• 14 Uhr Segway-Entdecker-Tour, Treffpunkt Theaterplatz, Teilnahme begrenzt, 49 EUR pro Person, Dauer ca. 4 h
• Bitte melden Sie sich zu den Touren bei der Touristen Information an unter Tel. 6640100. Die Touristen-Information wird am Autofreien Sonntag bis 18 Uhr geöffnet sein.

Die Aktion Stadtradeln dauert noch bis zum 26.09.2010 an. Gerne können Sie sich also noch anmelden und beteiligen. Bringen Sie doch die am Autofreien Sonntag gesammelten Kilometer mit ein!