Landesjagdverband Thüringen e. V.

Landesjagdverband Thüringen e. V.
Franz-Hals-Straße 6c
99099 Erfurt
Tel. 0361 3731969

Der Landesjagdverband Thüringen e. V. (LJVT) wurde 3. März 1990 als erster Jagdverband der ehemaligen DDR von den Delegierten der Jagdgesellschaften der drei Thüringer Bezirke Erfurt, Gera und Suhl in Gebesee bei Erfurt gegründet.

Am 3. Oktober 1990, dem Tag der Wiederherstellung der Einheit Deutschlands wurde der LJVT als erster Jagdverband der neuen Bundesländer Mitglied im Deutschen Jagdschutzverband e. V. (DJV) - dem Dachverband aller Jagdverbände.

Seit dem 26. April 1994 ist der LJVT anerkannter Naturschutzverband gemäß § 29 Bundesnaturschutzgesetz. Zur Abstimmung und gegenseitigen Information bestehen zwischen dem LJVT und anderen Verbänden Thüringens Vereinbarungen. Das betrifft u. a. die Stiftung Lebensraum e. V., den Thüringer Verband der Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbezirksinhaber e. V., den Thüringer Bauernverband, den Waldbesitzerverband, den Landesverband Thüringen des Naturschutzbundes, den Landesverband der Sportfischer, den Forstverein, den Verein zur Förderung von Wald und Wild.

Als Aufgaben und Ziele des LJVT sind in der Satzung des Verbandes formuliert: Zusammenschluss der Jägerinnen und Jäger und der mit der Jagd verbundenen Bürger des Freistaates zum Schutz der Natur, der Erhaltung artenreicher Wildpopulationen und ihrer Lebensräume, die Förderung des Natur-, Landschafts-, Umwelt- und Tierschutzes sowie die Aus- und Fortbildung der Jägerinnen und Jäger.

Der Verband setzt sich konsequent für die Gewährleistung der Jagdausübung durch die ortsansässigen und bodenständigen Thüringer Jägerinnen und Jäger auf dem Grund und Boden aller Eigentumsformen ein.

Im LJVT sind die eigenständigen Jägerschaften organisiert.

Die Mitgliederzahl beträgt ca. 8.700, das sind etwa 97 % der Jagdscheininhaber in Thüringen.

Seit seiner Gründung ist der LJVT dafür eingetreten, dass seine Mitglieder auch als Sachverwalter der Natur aktiv sind. Die Jägerinnen und Jäger helfen vor Ort, alle Tier- und Pflanzenarten zu schützen. Als Kenner ihnen anvertrauten Reviere halten sie Verbindung zu den anderen Naturschützern und arbeiten mit ihnen in vieler Hinsicht zusammen.

Auf dieser Grundlage unterstützt der LJVT das Positionspapier des DJV „Jagd in Schutzgebieten“. Für die Orientierung seiner Mitglieder erarbeitete der LJVT im Jahre 1996 ein Positionspapier „Jagd und Naturschutz in Thüringen“.