Umgestaltung Busbahnhof

Einer der Bausteine in der Gesamtkonzeption Bahnhof ist der neue Busbahnhof am alten Standort in der Bürgermeister-Wagner-Straße.

bandartige Stahlkonstruktion mit Bussteigen und Bäumen
Foto: Busbahnhof 2002 Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Auf einer 1.500 Quadratmeter großen Mittelinsel befinden sich alle wichtigen Kommunikations- und Serviceleistungen. Die bandartige Stahlkonstruktion bietet Platz für fünf Abfahrtsbahnsteige und einen Ankunftsbahnsteig. 150 Busse bedienen mit 28 Linien an sechs Haltestellen ca. 6.500 Fahrgäste pro Tag. Markantes und attraktives Gestaltelement ist die Raumgliedernde Alle geschnittener Bäume, die in den Bahnhofsplatz hineinragt.

Mit dem neuen Busbahnhof und der im Bereich des Bahnhofstunnels entstehenden Straßenbahnhaltestelle werden Stadt- und Regionalverkehr untereinander und mit der Bahn verknüpft. Für die Fahrgäste sind vor allem die kurzen Wege vorteilhaft.

Tabelle: Projektdaten
Standort: Bürgermeister-Wagner-Straße
Architektur: Gössler Architekten, Hamburg und WES & Partner Landschaftsarchitekten, Hamburg
Bauzeit:      September 2001 bis Juni 2002
Inbetriebnahme: 28. Juni 2002