LIA278 "Auf der Großen Mühle / Hinter den Wänden / Hinterm Gasthofe"

Bebauungsplan mit Veränderungssperre

Dargestellt ist der Geltungsbereich des betreffenden Gebietes.
Geltungsbereich: LIA278 "Auf der Großen Mühle / Hinter den Wänden / Hinterm Gasthofe" Geltungsbereich: © Stadtverwaltung Erfurt

Status:
Der Bebauungsplan ist seit 23.10.1992 rechtsverbindlich.
Zur Zeit ist die 1. Änderung des Bebauungsplanes im Verfahren.

Mit der 1. Änderung des Bebauungsplanes werden folgende Planziele angestrebt:

  • Sicherung von Gewerbeflächen  für kleine und mittelständige produzierende oder dienstleistende Gewerbebetriebe
  • Erhaltung und Entwicklung des Kfz-Handels
  • Ausschluss von weiterem sonstigen Einzelhandel und Vergnügungsstätten
  • Ausschluss von Schank- und Speisewirtschaften, die nicht der Gebietsversorgung dienen
  • Ausnahmsweise Zulässigkeit von Betrieben des Beherbergungsgewerbes
  • Gewährleistung eines planungsrechtlichen Bestandsschutzes für bestehende Nutzungen, die durch die Änderung unzulässig oder eingeschränkt werden
  • Neuregelung von Fremd- und Eigenwerbung

Weitere Informationen zum rechtsverbindlichen Bebauungsplan befinden sich im Downloadbereich.

Dargestellt wird der Geltungsbreich des betroffenen Gebietes.
Foto: © Stadtverwaltung Erfurt, Amt für Stadtentwicklung und Stadtplanung

Satzung über die Anordnung einer Veränderungssperre für den Geltungsbereich des Bebauungsplanes LIA278 "Auf der Großen Mühle / Hinter den Wänden / Hinterm Gasthofe" (VS025)

Status: rechtsverbindlich seit 18.03.2016

Wichtiger Nutzungshinweis!
Die hier bereitgestellten Unterlagen dienen lediglich Ihrer Vorinformation.
Rechtsverbindlich sind nur die Originalpläne, die im Bauinformationsbüro zu jedermanns Einsicht bereit gehalten werden. Dort können Sie Bebauungspläne gegen eine Gebühr beziehen.
Lassen Sie sich zum Verständnis des Bebauungsplanes fachkundig von unseren Mitarbeitern beraten.

Aus technischen Gründen können die im Internet bereitgestellten Unterlagen teilweise unvollständig bzw. nur eingeschränkt lesbar sein. Eine Gewähr für die Richtigkeit dieser Unterlagen kann nicht übernommen werden.