Wohnen auf dem Johannesfeld

Auf den ehemaligen Flächen des Verkehrsbetriebshofes Magdeburger Allee entsteht ein neues Quartier

Blick auf die bereits fertiggestellte Wohnbebauung im Teilbereich "Johannesgärten Süd"
Foto: Wohnbebauung Johannesgärten Süd Foto: © Stadtverwaltung Erfurt, Amt für Stadtentwicklung und Stadtplanung

Der ab 1883 errichtete Verkehrsbetriebshof an der Magdeburger Allee wurde mit der Inbetriebnahme des Verkehrsbetriebshofes am Urbicher Kreuz auf den heutigen Umfang hinter der Lutherkirche reduziert. Die nicht mehr betriebsnotwendigen Flächen wurden und werden städtebaulich neu geordnet und einer Nachnutzung zugeführt.

Im westlichen Abschnitt wurden in den Jahren 1998 bis 2005 die Vorhaben "Kommunales Dienstleistungszentrum Stadtwerke - Magdeburger Allee" und "Parkhaus Stadtwerke Erfurt GmbH" inklusive öffentlicher Fuß- und Radwege hergestellt. Das 18.200 qm große Grundstück des kommunalen Dienstleistungszentrums umfasst die Hauptverwaltung der Stadtwerke, weiteres Gewerbe sowie Einzelhandel. Das auf dem östlich angrenzenden, 9.000 qm großen Grundstück erbaute offene Parkhaus mit Zufahrt von der Rosa-Luxemburg-Straße hat eine Kapazität von 400 Kfz-Stellplätzen.

Im Jahr 2002 wurden zunächst als Zwischennutzung von Teilbereichen eine öffentliche Sportanlage mit Skater-, BMX- und Bolzplatz, eine Hundefreifläche sowie gut funktionierende Wegebeziehungen gestaltet.
Auf über 12.400 qm zwischen Eislebener Straße und Lassallestraße präsentiert sich seit dem 13. Mai 2017 der Stadteilpark Johannesfeld nicht nur seinen Anwohnerinnen und Anwohnern mit viel Grün, attraktiven Aufenthalts- und Spielflächen sowie einer Skateanlage. Ein Radweg in nordsüdlicher Richtung verbindet "auf schneller Spur" die Johannesvorstadt mit dem Ortsteil Ilversgehofen.
Hinzu kommt eine 1.200 qm große Hundewiese am Parkhaus Stadtwerke Erfurt GmbH.

Östlich an den Stadtteilpark anschließend wurde auf einem 4.100 qm großen Grundstück am 5. April 2017 eine Kindertagesstätte mit 120 Plätzen eröffnet.

Auf einem 30.000 qm großen Grundstück mit Erschließung von der Lassallestraße entstehen die Wohngebiete Johannesgärten. Sie umfassen über 300 Nutzungseinheiten mit Tiefgaragenstellplätzen. Der Teil "Johannesgärten Süd" ist seit 2014 in Bau, im Teil "Johannesgärten Nord" wurde 2016 begonnen.

Übersichtsplan über das Neuordnungsgebiet "Johannesfeld"
Karte: Übersichtsplan Johannesfeld Karte: © Stadtverwaltung Erfurt, Amt für Stadtentwicklung und Stadtplanung
Blick von der Lutherkirche auf das Plangebiet mit Erläuterungen zu den einzelnen Plangebieten
Foto: Blick auf das Johannesfeld Foto: © Stadtverwaltung Erfurt, Amt für Stadtentwicklung und Stadtplanung