Stadtplan und Karten

"Suchet, so werdet ihr finden …" heißt es - und nicht erst, seit der Mensch (auto-)mobil wurde. Land- und Seekarten wie auch Stadtpläne waren schon immer Garant dafür, den rechten Weg zu finden.

Stadtpläne - maßstabs- und detailgetreu, wie wir sie heute kennen - gibt es seit dem 18. Jahrhundert. Kartographen haben regelmäßig unser Bild der Welt verändert, verschafften uns mit Überblick den Durchblick.

So ist es auch noch heute in den Zeiten globaler satellitengestützter Navigation. Ebenso unermüdliche wie geduldige Frauenstimmen bringen deshalb Autofahrer auf Kurs, weil Grundlage aller Orientierung auch hier ein hoch entwickeltes, gutes Kartenwerk ist.

Erfurts Stadtgebiet nun umfasst 269 km². Um diese große Fläche zu entwickeln, sich hier orientieren zu können, sind Pläne und Karten ein wichtiges und nützliches Hilfsmittel.

Die Stadtverwaltung Erfurt hat deshalb amtliche Kartenwerke herausgegeben. Sie umfassen vier Produktgruppen:

  • Stadtgrundkarte
  • Stadtkarte
  • Stadtübersichtskarten
  • Stadtplan

Diese Karten bilden auch die Basis für den in dieser Internetpräsentation eingesetzten interaktiven und dynamischen Stadtplan auf "geoportal.erfurt.de".

Die Karten stehen in den Maßstäben 1 : 500 bis 1 : 80 000 als Planungsgrundlage für alle städtischen Dienstellen, Architekten, Stadt- und Landschaftsplaner, Ingenieurbüros, Makler sowie interessierte Bürger, die mit Grundstücken und Plänen des Stadtgebiets arbeiten, zur Verfügung. Die Karten und Pläne werden heute mit modernen digitalen Technologien erstellt. Daher werden die Produkte sowohl auf Papier als auch digital als Geodaten angeboten.

Die Kartenstelle des Amtes für Geoinformation und Bodenordnung bietet diese Produkte an.