Genehmigung zur Sondernutzung von belegungsgebundenem Wohnraum (Freistellung von der Bindung)

Information zu der Leistung

Diese Genehmigung gestattet dem Verfügungsberechtigten, geförderten Wohnraum (Sozialwohnungen) einer Sondernutzung zuzuführen bzw. den Wohnraum entgegen des Wohnberechtigungsscheins oder Nichtberechtigten zu überlassen.

Benötigte Unterlagen

Formloser Antrag des Verfügungsberechtigten, ggf. Vorlage eines Wohnberechtigungsscheins

Kosten

gemäß Gebührenverzeichnis kostenpflichtiger öffentlicher Leistungen des Amtes für Soziales und Gesundheit 250,00 EUR

Ansprechpartner

Dreßel
Teamverantwortliche
Kaempf
Sachbearbeiterin