Mütterberatung

Information zu der Leistung

Die Mütterberatung bietet, neben Ihrem Kinderarzt, in schwierigen sozialen Lagen, Eltern mit vielen Fragen und Unsicherheiten, überforderten Müttern und Vätern und Migrantenfamilien mit ihren Kindern Beratungen und kinderärztliche Untersuchungen an.

Ziel ist die Früherkennung von Entwicklungs- und Gesundheitsstörungen und Einleitung entsprechender Maßnahmen.

Sie erhalten Gesundheitsvorsorge für Säuglinge und für Kleinkinder bis 3 Jahre; nach Vereinbarung darüber hinaus.

Kosten

Gemäß Gebührenverzeichnis Amt 50, Abt. Gesundheit, in der jeweils gültigen Fassung:

Schutzimpfung Gebührenverzeichnis Teil B 3 Nr. 6 zzgl. der Kosten des Impfstoffes Gebührenverzeichnis Teil B 3 Nr. 8

Alle von der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlenen Standardimpfungen sind kostenfrei.

Beratungen und kinderärztlichen Untersuchungen sind kostenfrei; die Vorlage der Chipkarte ist nicht erforderlich.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen:

Sprechzeiten:

Montag      13:30 bis 17:00 Uhr

Dienstag   09:00 bis 11:30 Uhr

Mittwoch    09:00 bis 11:30 Uhr 

sowie nach Vereinbarung auch außerhalb der Sprechzeiten

Leistungen der Mütterberatung:

  • Vorsorgeuntersuchung U3 – U7a
  • Gewichtskontrollen und Längenmessungen
  • Besprechung des individuellen Impfplanes nach Empfehlung der ständigen Impfkommission – STIKO – und Durchführung der Schutzimpfungen
  • Rachitisprophylaxe
  • Begleitung zu Fachärzten, Ämtern und Beratungsstellen
  • Ausstellung von Bescheinigungen für Kindertagesstätten, Kuren etc.
  • Rat und Hilfe in allen Fragen über Säuglings- und Kinderpflege, altersgerechte Entwicklung, Stillberatung etc.

Der Kinder- und Jugendärztliche Dienst, einschließlich der Mütterberatung, betreut Ihre Kinder in Kindertagesstätten und Schulen weiterführend.

Weiterführende Links

Ansprechpartner

Helm-Tóth
Sozialmedizinische Assistentin
John
Medizinische Fachangestellte