Stadtteil - Schmira

Übersichtskarte mit räumlicher Abgrenzung
Karte: Übersichtskarte mit räumlicher Abgrenzung Karte: © Stadtverwaltung Erfurt
Bevölkerung mit Hauptwohnsitz am 31.12.2015
Bevölkerung Anzahl
insgesamt 983
männlich 480
weiblich 503
Ausländer 3
Einwohnerdichte (Ew/km²) 135
Durchschnittsalter (Jahre) 43,4
Haushalte1 322

1 Die hier angegebenen Haushalte entsprechen der Anzahl bewohnter Wohnungen - siehe Heft 80 - Gebäude- und Wohnungsbestand. Stand der Haushalte ist der 31.12.2013

Altersstruktur der Bevölkerung in Schmira

Alterspyramide: Darstellung der Altersstruktur pro Altersjahrgang in Form eines Lebensbaumes, rechts männlich, links weiblich
Grafik: Altersstruktur Bevölkerung Grafik: © Landeshauptstadt Erfurt, Stadtverwaltung
Altersstruktur
Altersgruppen
von bis unter Jahre
insgesamt männlich weiblich
  0 -   3 23 8 15
  3 -   6 25 12 13
  6 - 15 118 61 57
15 - 18 38 21 17
18 - 25 37 17 20
25 - 45 232 111 121
45 - 60 255 129 126
60 - 65 73 35 38
65 - 80 145 72 73
80 Jahre und älter 37 14 23
insgesamt 983 480 503

 

Bevölkerungsentwicklung des Stadtteils Schmira

Jahr insgesamt männlich weiblich Ausländer
Bestandsdaten*
2015 983 480 503 3
2014 981 478 503 4
2013 975 480 495 3
2012 947 477 470 4
2011 938 474 464 5
2010 935 472 463 4
2009 933 469 464 4
2008 918 467 451 3
2007 925 468 457 .
2006 880 442 438 .
2005 760 385 375 .
2004 745 375 370 .
2003 730 371 359 .
2002 730 370 360 .
2001 746 378 368 .
2000 749 380 369 3
1999 735 373 362 .
1998 733 376 357 .
1997 731 370 361 .
1996 732 366 366 .
1995 712 351 361 .

* Die jährlichen Bestandsdaten werden zum Stichtag 31.12. des jeweiligen Jahres ermittelt.

Jahr Geburten Sterbefälle Zuzug Fortzug
Bewegungsdaten**
2015 9 4 11 15
2014 5 10 22 16
2013 9 5 14 12
2012 5 4 16 8
2011 4 7 12 16
2010 11 7 7 14
2009 11 8 17 13
2008 5 9 13 12
2007 12 10 14 15
2006 7 10 8 19
2005 5 6 29 7
2004 6 8 13 12
2003 3 6 14 16
2002 5 5 5 17
2001 . 12 3 13
2000 6 8 17 9
1999 5 10 6 9
1998 4 11 7 11
1997 . 7 13 5
1996 7 4 12 6
1995 3 9 8 12

** Die Bewegungsdaten werden in der Regel zum 31.03. des Folgejahres nach dem Ereignisdatum des Meldevorganges ermittelt.

Ausgepunktete Werte werden aus Datenschutzgründen nicht angezeigt.