Echte Solidarität handelt! und Sie haben gehandelt

20.07.2006 00:00

Das Aktionsbündnis gegen AIDS rief auf zur dritten bundesweiten "Nacht der Solidarität". Am Abend des 15. Juli 2006 wurden wieder in ganz Deutschland rote Lichterschleifen, Gottesdienste und viele weitere Veranstaltungen durchgeführt um ein Zeichen für über 40 Millionen Betroffene zu setzen.

Die Nacht der Solidarität 2006 in Thüringen stand unter dem Motto "Echte Solidarität handelt" und wurde mit einer bisher einmaligen und spektakulären Aktion der Mitmenschlichkeit begleitet.

Der neue Weltrekord des bisher weltgrößten aufgestellten leuchtenden Kerzenbildes ist seit 15. Juli 2006, 21:45 Uhr in Deutschland.

Überwältigende Solidarität - es ging um weitaus mehr...

Die Bevölkerung wurde aufgerufen ihre Solidarität sichtbar zu machen, indem sie möglichst viele Kerzen spendet.

Unerwartet viele Menschen haben sich am Solidaritäts-Weltrekord 2006 beteiligt und gemeinsam 11 004 Kerzen gespendet. Die Organisatoren, die AIDS-Hilfe Thüringen, unsere Gäste und die teilnehmenden Vereine sind überwältigt von der Großzügigkeit und Hilfsbereitschaft der Bevölkerung.

Wir danken den Spenderinnen und Spendern, den Partnern und Förderern von ganzem Herzen für dieses sicht- und spürbare Zeichen der Solidarität.

Mitmenschen, die sich solidarisch verhalten, schaffen ein Klima, in welchem sich von HIV/Aids betroffene Frauen und Männer und die Schwächeren in der Gesellschaft akzeptiert und integriert fühlen. Die Bevölkerung hat mit ihrem beispiellosen Engagement ein großes und zukunftsweisendes Zeichen der Menschlichkeit und Solidarität gesetzt.

Weitere Informationen zum Verlauf der Veranstaltung halten wir in den kommenden Tagen bereit.

Ein herzliches Dankeschön an Alle für diese wunderschöne, andächtige und gelungene Veranstaltung.



Fotos: (AP Photo/Jens Meyer)