Erfurter Ring geschlossen

18.12.2006 00:00

Der Ring um Erfurt ist geschlossen - und das ein halbes Jahr früher als geplant. Mit der Freigabe des Teilstückes zwischen Erfurt-Bindersleben und Erfurt-Stotternheim ist knapp die Hälfte der Autobahn A 71 zwischen Erfurt und dem Kreuz Sangerhausen befahrbar.

Die 16 km lange "Erfurter Westumfahrung" hat 61 Millionen Euro gekostet und wurde zur Hälfte vom Bund und von der EU finanziert. "Der Lückenschluss wird unsere Innenstadt merklich vom Durchgangsverkehr entlasten", zeigte sich Oberbürgermeister Andreas Bausewein erleichtert. Zugleich werde der Standort Erfurt, der infrastrukturell bereits entscheidende Vorzüge besitzt, weiter aufgewertet.  
Bis zum Jahr 2010 soll die A71 komplett befahrbar sein.