Überreichung der Ehrenbriefe des Ministerpräsidenten durch Oberbürgermeister Andreas Bausewein

08.09.2008 00:00

Drei Erfurterinnen und vier Erfurter wurden heute mit dem Ehrenbrief und der Ehrennadel des Thüringer Ministerpräsidenten ausgezeichnet. Oberbürgermeister Andreas Bausewein überreichte die Auszeichnung in dessen Auftrag im Festsaal des Erfurter Rathauses.

Ehrenbriefe 2008
Ausgezeichnet mit dem Ehrenbrief des Freistaates Thüringen: OB Bausewein
(3.v.l.) zeichnete Jörg Wutschig, Anna-Luise Reichardt, Dr. Ruth Sareik, Michael John,
Herbert Petterson und Klaus Flock im Namen des Ministerpräsidenten aus (v.l.).

Mit dem Ehrenbrief des Freistaates Thüringen werden Menschen gewürdigt, die sich "um die Gestaltung unserer Gesellschaft im Freistaat Thüringen verdient gemacht haben" und die "in der kommunalen Selbstverwaltung oder in kommunalen Einrichtungen, in Vereinen mit kulturellen oder sozialen Zielen oder in vergleichbarer Weise mindestens 10 Jahre nach dem 3. Oktober 1990 ehrenamtlich tätig waren".

Dr. Ruth Sareik und Herbert Petterson erhielten die Auszeichnung für ihre ehren­amtliche Arbeit im Seniorenbeirat der Stadt Erfurt. Anna-Luise Reichardt wurde für ihre 15-jährige Tätigkeit bei der ökumenischen Telefonseelsorge Erfurt ausgezeichnet. Gewürdigt wurden auch das Engagement von Sabine Ehrbeck im Ortsverein Dittelstedt, die Arbeit beim Karneval-Club Alach von Herrn Jörg Wutschig und Klaus Flock für seine ehrenamtliche Tätigkeit als Ortsbürgermeister von Schmira. Michael John erhielt die Auszeichnung für seine Arbeit im Verein "Erfurter Herbstlese".