Goran Matošević vereint Kunst und Philosophie

02.10.2009 15:46

Am Sonntag, den 4. Oktober eröffnet das Forum Konkrete Kunst um 11 Uhr in der Peterskirche auf dem Petersberg eine weitere Ausstellung in der Reihe "dazwischen" mit einer speziell für das Forum geschaffenen Werkgruppe von Goran Matošević.

Goran-matasevic

Goran Matošević wurde 1969 in Nova Gradiška in Kroatien geboren und absolvierte zunächst eine Lehre als Feinblechner. Nachdem er drei Jahre in Kroatien, Spanien und Australien gelebt hatte, studierte er von 1997 - 2001 Philosophie an der Universität Mannheim, und wechselte endlich von 2002 - 2005 zum Kunststudium an der Freien Kunstakademie Mannheim über.

Seit 2005 lebt er als freischaffender Künstler in Jena. Daher kann man Matošević als jungen Künstler bezeichnen, obgleich er in diesem Jahr seinen 40. Geburtstag feiert, denn sein Wirken als Künstler begann erst mit dem Kunststudium.

Erste Ausstellungstätigkeit findet man schon während des Studiums. Zunächst waren es Ausstellungen in und um Mannheim und Karlsruhe, dann Weimar, Jena und Erfurt u.ä.

Matošević ist sehr um Kommunikation bemüht - sowohl mit Künstlerkollegen, als aber auch mit Menschen überhaupt, was sich auch in seinem künstlerischen Konzept wiederfindet.

Die Ausstellung läuft vom 4. Oktober - 29. November 2009 und ist von Mittwoch - Sonntag von 10 - 18 Uhr geöffnet.