Künstlerische Gestaltung im Hirschgarten - eine Ausstellung im Bauinformationsbüro am Kaffeetrichter

26.05.2009 14:45

Die Ergebnisse eines in Zusammenarbeit mit dem Garten- und Friedhofsamt und der Kulturdirektion der Stadt Erfurt im März dieses Jahres ausgeschriebenen Wettbewerbs für eine künstlerische Gestaltung im Hirschgarten sind ab 27.Mai 2009 für ca. 14 Tage im Bauinformationsbüro in der Löberstraße 34 zu sehen.

Basierend auf der Grundlage der Planung des Ateliers Loidl, Berlin sollte die Geschichte und Architektur des Hirschgartens in das Kunstobjekt einbezogen sowie auch auf den Hauptförderer, den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), hingewiesen werden.

Sechs Künstler waren eingeladen. Siegerin des Wettbewerbs ist die Berliner Künstlerin Susanne Ahner, die mit ihrem Entwurf - ein verspiegeltes Rondell - Bezug zur Geschichte der ersten öffentlichen Gartenanlage von Erfurt nimmt.

Das Bauinformationsbüro, in das wir alle Interessierte herzlich einladen, zeigt die Modelle zu den bekannten Öffnungszeiten.