Zum Ehrenbürger der Landeshauptstadt Erfurt ernannt: Der Künstler und Politiker Joachim Otto Kaiser

01.12.2009 18:49

Im Rahmen einer feierlichen Sitzung des Erfurter Stadtrates, wurde gestern Joachim Otto Kaiser für seine Verdienste für Erfurt als Künstler und Kulturpolitiker das Ehrenbürgerrecht der Landeshauptstadt zugesprochen.

Ehrenbuerger-j Kaiser 03Ehrenbuerger-j Kaiser 04
Nicht nur die Familie Joachim Kaisers sondern zahlreiche Freunde und Wegge­fährten aus Kultur und Politik, Vertreter des Stadtrates und der Stadtverwaltung waren gekommen, dieser besonderen Ehrung beizuwohnen und spendeten herzlich Beifall, als Oberbürgermeister Andreas Bausewein dem neuen Ehrenbürger die Urkunde und den Ring für die Ehrenbürgerschaft überreichte.  

Ehrenbuerger-j Kaiser 07
Der ehemalige Thüringer Ministerpräsident Bernhard Vogel ging in seiner Laudatio auf den Lebensweg Jochim Otto Kaisers ein: Er würdigte nicht nur das außerordent­liche Engagement des Erfurts und die Tatsache, dass er nach der politischen Wende das demokratische Gemeinwesen mit aufgebaut hatte sondern auch, dass er sich nie des Erfolges wegen angepasst habe.  

Ehrenbuerger-j Kaiser 06
In seiner Dankesrede und nach der Eintragung in das Goldene Buch der Landeshauptstadt Erfurt betonte Joachim Otto Kaiser (Jahrgang 1929), dass Vieles von dem, wofür er jetzt geehrt werde, für ihn stets verständlich war und ist. Und natürlich dankte er auch seiner Frau Gisela Elisabeth, die ihn seit mehr als 45 Jahren unterstützt.   

Ehrenbuerger-j Kaiser 09
Familie, Freunde, Wegge­fährten aus Kultur und Politik sowie Vertreter des
Stadtrates und der Stadtverwaltung gratulierten Joachim Otto Kaiser.