Azubis der Stadtverwaltung Erfurt spenden für das „Restaurant des Herzens“

22.12.2009 11:23

Im Rahmen der diesjährigen Weihnachtsfeier der Auszubildenden der Stadtver­waltung Erfurt wurden erstmalig Spenden für einen guten Zweck gesammelt. Das Team der Aus- und Fortbildung hat sich zusammen mit den Auszubildenden dazu entschlossen, das "Restaurant des Herzens", ein Projekt der Evangelischen Stadtmission, zu unterstützen.

Im "Restaurant des Herzens" im Johannes-Lang-Haus in der Allerheiligenstraße erhalten hilfebedürftige Menschen in der kalten Jahreszeit jeden Tag ein warmes Mittagessen, Kaffee und Kuchen. Vom 06. Dezember bis Ende Januar des darauffolgenden Jahres hat das Restaurant geöffnet – eine Aktion für Menschen, die in persönlicher Not und Armut leben. An den Wochenenden wird auch Kultur geboten und am Weihnachten gefeiert. Jede Saison nutzen mehr als 10.000 Gäste dieses Angebot der Stadtmission, darunter viele Kinder. Zur Finanzierung dieser Leistungen ist die Evangelische Stadtmission Erfurt auf Sach- und Geldspenden angewiesen.

Spendenübergabe Stadtmission Azubis 12/2009

Die Auszubildenden der Stadtverwaltung sind von der Idee des Restaurants überzeugt. Dank ihrer Spendenbereitschaft konnten sie dem Restaurant des Herzens einen Spendenscheck in Höre von 100 Euro übergeben. Die Übergabe des Schecks erfolgte durch den Ausbildungsleiter, Herrn Alexander Schams, und die beiden Auszubildenden, Frau Jenny Aurin und Herrn Patrick Rohkrähmer. Die Leiterin der Einrichtung, Frau Hohlstein-Wessel, nahm die Spende dankbar entgegen und freute sich über das Engagement der Auszubildenden.

Das Restaurant des Herzens erreichen Sie unter:

Frau Rena Hohlstein-Wessel
Allerheiligenstraße 9
99084 Erfurt

Tel. 0361 6422090