erwicon 2010 - Programm liegt vor

06.04.2010 11:42

Unter dem Thema "Netzwerkstadt – Netzwerkstatt Erfurt" findet am 10. und 11. Juni der neunte Erfurter Wirtschaftskongress erwicon 2010 im Kongresszentrum der Messe Erfurt statt. Zwei Monate vor Beginn liegt auch das Programm des Kongresses vor.

"Netzwerke in ihren unterschiedlichen Ausprägungen bieten sehr gute Chancen, den Ansprüchen des modernen Wirtschaftslebens gerecht zu werden", erörtert Andreas Bausewein, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Erfurt, in Bezug auf das diesjährige Thema.  

Die Ansatzpunkte für Netzwerke sind so vielfältig wie Netzwerke selbst. Sie orientieren sich an den Bedürfnissen der Unternehmen und Firmen. Entsprechend spezifische Organisationsformen, Handlungsfelder und Arbeitsweisen zeichnen die Netzwerke aus.

In sieben Plenarvorträgen, drei Foren und vier Werkstätten werden Experten grundlegende Aspekte erörtern, Netzwerkakteure ihre Erfahrungen darlegen und Einblicke in die Netzwerkarbeit gegeben. Zu den Höhepunkten des Kongresses gehört der Vortrag von Thüringens Wirtschaftsminister Matthias Machnig. Insgesamt konnten 38 Referenten ganz unterschiedlicher Branchen und Bereiche für erwicon 2010 gewonnen werden, sie sind Garant für ein interessantes und vielschichtiges Programm.

"48 Unternehmen und Einrichtungen unterstützen uns in vielfältiger Form bei der Vorbereitung und Durchführung der zweitägigen Veranstaltung. Für diese Unterstützung danke ich allen Unternehmen und Partnern", sagt Oberbürgermeister Andreas Bausewein.