Dagmar von Gersdorff liest am authentischen Ort "Caroline von Humboldt - Eine Biographie"

02.05.2011 10:36

Am Donnerstag, dem 5. Mai 2011, liest um 19:00 Uhr im Kulturforum Haus Dacheröden Dagmar von Gersdorff aus ihrer, zur diesjährigen Leipziger Buchmesse erschienen Biographie zu Caroline von Humboldt.

Schiller nannte Caroline von Humboldt, geborene von Dacheröden (1766 - 1829), ein "unvergleichliches Geschöpf", für Goethe war sie die bedeutendste Frau ihrer Zeit. Trotzdem sah die Nachwelt in ihr lange vor allem die mustergültige Gattin Wilhelm von Humboldts. Dagmar von Gersdorff, Autorin des Erfolgsbuches "Goethes Mutter", entwirft in dieser Biographie ein neues Bild.

Caroline war nicht nur klug, gebildet, tatkräftig und abenteuerlustig, sie war vor allem leidenschaftlich interessiert an der Kunst und neugierig auf die Menschen. Sie bereiste ganz Europa, ihr Haus in Rom wurde zum gesellschaftlichen Mittelpunkt. Sie förderte die dort lebenden deutschen Künstler und sammelte mit großem Kunstverstand. Als die aufgeklärte Kosmopolitin, die sie war, ist uns Caroline von Humboldt heute sehr nahe. Modern erscheint sie auch als Liebende. Beide Ehepartner sicherten sich jedwede Freiheiten zu. Wilhelm von Humboldt tolerierte Carolines "zärtliches Verhältnis" zu dem charismatischen Grafen von Schlaberndorf und hatte selbst etliche Affären. Dennoch konnte er Caroline schreiben: "Ich glaube nicht, dass es noch einmal zwei Menschen auf Erden gibt, auf die das verehelichte Leben so tief und wechselseitig gewirkt hat, wie bei uns."

Dr. Dagmar von Gersdorff stammt aus Trier/Mosel und lebt heute als Literaturwissenschaftlerin und freie Schriftstellerin in Berlin. Als ausgewiesene Expertin der Goethezeit verfasste sie neben zahlreichen Biographien berühmter Persönlichkeiten (unter anderem "Bettina und Achim von Arnim", "Friedrich Wilhelm III. und Königin Luise") auch Kinderbücher, Text - und Bildbände für die Staatlichen Museen Preußischer Kulturbesitz Berlin sowie zahlreiche Beiträge für Rundfunk und Presse. Dagmar von Gersdorff ist Mitglied des deutschen Schriftsteller - Verbandes und Mitglied des Internationalen PEN.
Dagmar von Gersdorff liest aus "Caroline von Humboldt - Eine Biographie" | Donnerstag, 05.05.2011 um 19:00 Uhr | Kulturforum Haus Dacheröden, Anger 37, 99084 Erfurt | Kartenreservierung unter Tel.: 0361 655-1635.