Jahrestagung des Familienbündnisses „Stark für Familie – Stark für Erfurt“ und Aufnahme von 13 neuen Bündnispartnern

27.05.2011 14:32

Im Rahmen der heutigen Jahrestagung des Lokalen Bündnisses "Stark für Familie – Stark für Erfurt" begrüßte Oberbürgermeister Andreas Bausewein die 13 neuen Bündnispartner und übergab ihnen die Aufnahmeurkunden.

Foto - Jahrestagung des Familienbündnisses „Stark für Familie – Stark für Erfurt“
Foto: Lokales Bündnis neue Partner Foto: © Landeshauptstadt Erfurt, Stadtverwaltung

Die neuen Bündnispartner sind: "ANSE" ARGE nachhaltige Sozialentwicklung Düker&Roth GbR, Herr König, Inhaber DER GENERATIONEN LADEN, Frau Hoyme übernimmt für die Ehrenamtsidee DER GROSSELTERNDIENST, IKK classic, Naturfreunde und perspektiv e.V. Jugendberufsförderung Erfurt, LEG Thüringen, PERSPEKTIV e. V., Riethschule, VHS, Schutzbund der Senioren und Vorruheständler Thüringen e.V., Kai Broderson für die UNI Erfurt und die Unternehmerin Seniorenservice Bullerjahn-Schröckenbach.

Seit vier Jahren ist das Erfurter Familienbündnis Partner bei generationsübergreifenden Aktivitäten, bei Familienfesten Freier Träger der Wohlfahrt, der Wohnungsbaugenossenschaften und in verschiedenen Stadtteilen. Für den Jahrestag konnte Elisabeth Goos, Fachberaterin der bundesweit tätigen Agentur für Lokale Bündnisse der Roland Berger Strategy Consultants GmbH, gewonnen werden. Im Mittelpunkt ihres Vortrages standen Praxisbeispiele für die Kooperationsfreude zwischen Wirtschaft und Vereinsarbeit. Die Partner und Akteure diskutierten über Erreichtes und Erreichbares und formulierten ihre Wünsche und Anforderungen an eine familiengerechte Arbeitswelt und mehr Familienfreundlichkeit.