Blumenkönigin im Ega-Jubiläumsjahr gekrönt

29.08.2011 10:46

Im Rahmen der Thüringer Gärtnertage wurde gestern die neue Erfurter Blumenkönigin gewählt. Josephin Wiedenhöft konnte sich gegen sechs Mitbewerberinnen durchsetzen und wird die Blumenstadt Erfurt und den Egapark für ein Jahr repräsentieren.

Blumenkönigin mit Blumenstrauß und Publikum im Hintergrund
Foto: Oberbürgermeister Andreas Bausewein und Egapark-Leiter Claus Heuvemann mit der Blumenkönigin im Egapark-Jubiläumsjahr Josephin Wiedenhöft Foto: © Landeshauptstadt Erfurt, Stadtverwaltung

Die 18-jährige Erfurterin, die zur gestrigen Wahl mit eigenem und lautstarkem Fanclub angetreten war, wird in den kommenden 12 Monaten die Landeshauptstadt bei Veranstaltungen und Messen repräsentieren. Dass sie dies mit Witz und Charme meistern wird, deutete sich bereits bei der Fragerunde durch die Juroren an, als sie schlagfertig den nicht vorgesehenen Publikums-Joker setzte.

Die Jury – der neben Oberbürgermeister Andreas Bausewein, Egapark-Leiter Claus Heuvemann, der bis dahin amtierenden Blumenkönigin Natalja Sharonin und Horst Schöne vom Verein der Egapark-Freunde angehörte – votierte am Ende knapp für die angehende Studentin des Gesundheits- und Sozialwesens.

Das Ziel für ihre Amtszeit formuliert sie selbstbewusst: "Ich möchte als Blumenkönigin mit helfen, die BUGA nach Erfurt zu holen."