Kunstbetrachtung - Vortrag - Musik: Nikolaus von Myra - Heiliger und Geschenkebringer

27.11.2012 07:07

Katholisches Forum im Land Thüringen Akademie des Bistums Erfurt Angermuseum Erfurt Geschichte – Kunst – Theologie XX Nikolaus von Myra - Heiliger und Geschenkebringer Kunstbetrachtung - Vortrag - Musik   Referenten: Dompropst Gregor Arndt Kurator Karsten Horn Musik: Elisabeth Lehmann-Dronke am Donnerstag, 6. Dezember 2012, um 17:00 Uhr, im Angermuseum Erfurt

Ein Priester im roten Gewand, in der linken Hand ein Buch, rechte Hand ist abgebrochen, auf dem Kopf eine Mitra.
Bild: Heilige Nikolaus, Mitte 15. Jh., Neuendorf im Eichsfeld Bild: © Angermuseum Erfurt

Der Nikolaustag am 6. Dezember ist ein Beispiel für die Prägungen unseres säkularen Festkalenders durch das religiöse und kirchliche Leben, unbeschadet konfessioneller oder religiöser Zugehörigkeit. Dabei ist es durchaus erstaunlich, wie sich bei dem wenig historisch Bekannten eine solche Wirkungsgeschichte entfalten konnte. Wesentlichen Anteil daran hat die starke Legendenbildung um die historische Figur des hl. Nikolaus, dem Bischof von Myra (ca. 275 bis ca. 360). In diesen Geschichten spielen Kinder eine wesentliche Rolle. Auch die Kunst hat zur Bekanntheit und Verehrung in der Ost- und Westkirche beigetragen. Im Mittelpunkt unseres Gesprächs steht die Person, der Kult und die Wirkungsgeschichte dieses bekannten Heiligen. Dabei wollen wir auch eine Figur des heiligen Nikolaus, die zum Bestand des Angermuseums gehört, in den Blick nehmen.

Dompropst Gregor Arndt und Kurator Karsten Horn stellen uns Nikolaus vor und laden zum Gespräch ein. Frau Elisabeth Lehmann-Dronke wird die Veranstaltung musikalisch begleiten.
Angermuseum Erfurt
Anger 18
99084 Erfurt