musica nova: III. Matineekonzert innerhalb des Kammermusikzyklus 2012

19.04.2012 07:26

Am Sonntag, 22. April, um 11 Uhr beginnt das letzte Konzert in dem diesjährigen Kammermusikzyklus musica nova im Erfurter Kulturforum Haus Dacheröden.

Unter dem Titel "Orient und Okzident" werden unter anderem Werke von Paul Hindemith  Sonate für Harfe, Chou Wen-chung Drei chinesische Volkslieder  und Julien-Francois Zbinden Trois esquisses japonaises zu Gehör kommen. Wegweisend für die Reihe ist auch die Gegenüberstellung mit völlig in der Konzertwelt unterrepräsentierten Tonkünstlerinnen wie Ursula Görsch oder Alice Samter. Das Konzert gestalten Frieder Gauer (Flöte/ Moderation) und Christiane Richter (Harfe).

Der Kammermusikzyklus  musica nova  ist eine Veranstaltung des Erfurter Musica rara e.V. und wird in diesem Jahr von der Sparkassenstiftung unterstützend gefördert.

Karten erhältlich in der Tourist-Information, Benediktsplatz 1, Erfurt.