Deutsches Kinderhilfswerk und Sparda-Bank unterstützen Jugendhaus am Wiesenhügel

29.02.2012 17:36

Das Jugendhaus Wiesenhügel in Trägerschaft des "Stark unter einem Dach e. V." führt Kochprojekte für Kinder durch. Aus diesem Anlass haben sich das Deutsche Kinderhilfswerk und die Sparda-Bank entschlossen, dieses Projekt mit 5.000 Euro zu unterstützen, um es so zu ermöglichen, dass möglichst viele Kinder an diesem Projekt teilnehmen können.

Kochprojekt für Kinder

Kinder in der Küche erhalten einen Scheck
Foto: Durch das Kochprojekt erlangen die Kinder Lust am Kochen und erfahren, dass gesundes Essen schmeckt. Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

"Wer kocht, macht sich auch Gedanken, was zum Gericht gebraucht wird und wie die Zutaten kombiniert werden können. Das sind Dinge, die Kinder beim Kochen ausprobieren können und Freude bereiten bei der Zubereitung von frischen, gesunden Gerichten. Selbst zu kochen bedeutet für Kinder, sich mit der eigenen Ernährung zu auseinanderzusetzen. Das wollen wir erreichen. Das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt dieses Projekt besonders gerne, denn: Auf die Kinder kommt es an!", so Michael Kruse, Regionale Koordination des Deutschen Kinderhilfswerkes.  

Gemeinsam mit Markus Uhlemann und Oberbürgermeister Andreas Bausewein besuchte er heute das Jugendhaus und sah den jungen Köchen über die Schulter. "Wir freuen uns, dieses kreative und innovative Projekt zu unterstützen", freut sich Markus Uhlemann, Filialleiter der Sparda-Bank in Erfurt. "Wir sind überzeugt, dass Kinder auf spielerische Weise ihre Fähigkeiten, ihre Talente und ihre besondere Persönlichkeit entdecken können. Uns gefällt die Idee sehr, und deshalb tragen wir gern zum Gelingen bei." Auch Oberbürgermeister Andreas Bausewein ist von der Unterstützung dieses Projektes begeistert: "Ich bin sehr froh, dass das Deutsche Kinderhilfswerk und die Sparda-Bank Erfurt das Angebot des Jugendhauses Wiesenhügel so großzügig unterstützen. Das Jugendhaus leistet eine wertvolle Arbeit mit vielen Angeboten."