Empfang der Olympiateilnehmer im Rathausfestsaal

15.09.2012 12:54

Heute empfing Oberbürgermeister Andreas Bausewein die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Olympischen und Paralympischen Spiele in London 2012. Neben den Sportlern Kristina Vogel, René Enders, Maria Seifert und Isabell Foerder begrüßte er auch die Trainer Marion Peters und Tim Zühlke sowie die Erfurter Kanuschiedsrichterin Birgit Fehling.

Die Erfurter Sportler bei der Eintragung in des Goldene Buch
Foto: Die Erfurter Medaillengewinner bei Olympia und den Paralympics bei der Eintragung in des Goldene Buch Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

"Es ist ein Traum vieler Menschen, einmal bei den Olympischen Spielen dabei zu sein – ganz gleich ob als Sportler, Trainer, Schiedsrichter oder Zuschauer. Sie haben sich diese Traum, die Teilnahme als Sportler, erkämpft und mit einer Medaille gekrönt", begrüßte er die drei Erfurter Medaillengewinner – Goldmedaillengewinnerin im Bahnrad-Sprintteam Kristina Vogel, Bronzemedaillengewinner im Bahnrad-Sprintteam René Enders sowie die Bronzemedaillengewinnerin über 200 Meter Maria Seifert – die sich im Rahmen des Empfangs in das Goldene Buch der Landes­hauptstadt Erfurt eintrugen.

Erfurter Olympia- und Paralympics-Teilnehmer, ihre Betreuer und OB Bausewein mit der Flagge Großbritanniens
Foto: Erfurter Olympia- und Paralympics-Teilnehmer, ihre Betreuer und OB Bausewein Foto: © Stadtverwaltung Erfurt

Der Empfang der Stadt fand erst heute statt, da es eine gute Tradition ist, die Teilnehmer der Olympischen Spiele und der Paralympics gemeinsam zu empfangen. Im Blick auf London sagte Bausewein: "Die Briten verstanden es wie kaum eine Nation vor ihnen Inklusion zu leben. Selten waren Sportler so gleichberechtigt und selten erfuhren sie ein ähnlich hohes Interesse durch die nationalen wie internationalen Medien." Im Anschluss an den offiziellen Teil kamen Sportler und Trainer mit den Gästen ins Gespräch und tauschten sich über ihre Eindrücke der Olympischen Spiele aus. Medaillen wurden ausgepackt und Fotos von der Eröffnungs- und der Schlussfeier gezeigt.