Sonderpräsentation zu Ehren des Glasmalers und Restaurators Heinz Hajna

01.02.2013 10:34

Das Angermuseum und der Initiativkreis Barfüßerkirche zeigen anlässlich des 100. Geburtstages eine Hommage an den Glasmaler Heinz Hajna. Ausstellung 9. Februar bis 10. März 2013 im Foyer des Angermuseums

Sein Name ist weitgehend unbekannt. Trotzdem sind die meisten von uns schon seinem Wirken begegnet. Seit 1947 hat Heinz Hajna an fast allen Kirchenfenstern der an mittelalterlicher Glasmalerei so reichen Stadt Erfurt repariert, instandgesetzt und restauriert. Seine Fähigkeiten durfte er an den bedeutendsten Kirchenfenstern im Osten Deutschlands unter Beweis stellen; sein Rat und seine Erfahrungen waren bei den im Corpus Vitrearum Medii Aevi zusammengeschlossenen Glasmalerei-Fachleuten in Europa gefragt. Dabei hielt sich der Meister angesichts der namenlosen Vorbilder im 13., 14. und 15. Jahrhundert stets im Hintergrund. Grund genug für den Initiativkreis Barfüßerkirche, ihm, gemeinsam mit der Evangelischen Predigergemeinde und dem Angermuseum Erfurt anlässlich des 100. Geburtstages eine kleine Ausstellung zu widmen.
Die Ehrung für Heinz Hajna beginnt am Tag seines 100. Geburtstages, dem 9. Februar 2013, um 15 Uhr mit einer Führung von Frau Dr. Ilsabe Schalldach zu den Trümmerfenstern in der Predigerkirche. Anschließend (ca. 16 Uhr) findet die Ausstellungseröffnung im Angermuseum statt.

Aktuell im Angermuseum
03.02.2013-14.04.2013
Ein Wald der Skulpturen. Die Sammlung Simon Spierer
In Zusammenarbeit mit dem Hessischen Landesmuseum Darmstadt