Hinter den Kulissen: Öffentliche Führungen am Flughafen Erfurt-Weimar am kommenden Sonntag

18.03.2013 13:44

Wie der Flughafen Erfurt Weimar informiert, gibt es am kommenden Sonntag, 24. März, die Möglichkeit, hinter die Kulissen des Flughafens zu blicken. Um 10.00 Uhr und um 16.30 Uhr wird jeweils eine öffentliche Führung angeboten.

Im Rahmen der 90-minütigen Tour besteht die Möglichkeit, die Areale des Flughafens kennenzulernen und zu besichtigen, die man als Fluggast nicht zu Gesicht bekommt. Dazu gehören Einblicke in die Sicherheitskontrollen, der Spaziergang über die Start- und Landebahn oder auch ein Besuch der Flughafenfeuerwehr. Die einsetzende Dunkelheit während der Nachmittagsführung bietet durch die Beleuchtung ein besonderes Ambiente.

Einzelpersonen und kleinere Gruppen brauchen sich nicht im Voraus anmelden, sie wenden sich am Besuchstag direkt an die Information im Terminal B. Größere Gruppen ab 10 Personen melden sich bitte bis Donnerstag vor der Führung unter der Telefonnummer 0361 656-2200 an. Besucher bis 16 Jahre bezahlen 6,00 Euro, ab 16 Jahren kostet die Führung 8,00 Euro.  

Über den Flughafen Erfurt-Weimar:
Der Flughafen Erfurt-Weimar ist einer von 17 internationalen Verkehrsflughäfen Deutschlands. Mit seiner 2600-Meter-Landebahn, einem 24-Stundenbetrieb und modernster technischer Ausstattung verfügt er über eine komplette Infrastruktur auf höchstem Niveau. Auch die Anbindung an das Autobahnnetz über A4/A71 sowie über öffentliche Verkehrsmittel in die Erfurter Innenstadt und zum Hauptbahnhof der Thüringer Landeshauptstadt in rund 15 Minuten ist hervorragend. Im vergangenen Jahr nutzten fast 186.000 Passagiere den Flughafen Erfurt-Weimar.