Vortrag in der VHS: "Geschichte der Juden in Erfurt" & Führung durch die Alte Synagoge

13.02.2013 07:00

Am Mittwoch, dem 20. Februar 2013, von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr, bietet die Volkshochschule Erfurt in Kooperation mit dem Netzwerk "Jüdisches Leben Erfurt" in der Alten Synagoge den Vortrag "Geschichte der Juden in Erfurt" mit anschließender Führung durch die Alte Synagoge an.

Die Jüdische Gemeinde Erfurts hatte im Mittelalter eine herausragende Stellung innerhalb Europas inne. In Erfurt haben sich zahlreiche Zeugnisse jüdischen Lebens erhalten. Die Alte Synagoge Erfurt ist die älteste bis zum Dach erhaltene Synagoge Mitteleuropas. Der einzigartige Erfurter Schatz mit gotischen Gold- und Silberschmiedearbeiten, Silbermünzen und Silbergeschirr sowie dem jüdischen Hochzeitsring aus dem frühen 14. Jahrhundert werden hier präsentiert. 

Die Kursgebühr beträgt 8,00 Euro, ermäßigt 6,40 Euro (zzgl. Eintrittsgeldern).

Anmeldung und weitere Infos ab sofort über volkshochschule@erfurt.de oder unter Tel. 0361 655-2950 in Ihrer Volkshochschule.

Ihr VHS-Team