Vortrag in der VHS: TransAfrika - von Nord nach Süd

21.02.2013 07:00

Am Freitag, dem 1. März 2013 findet ab 18:30 Uhr in der Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, der Lichtbilder-Vortrag: "TransAfrika - von Nord nach Süd" statt.

Ein Kontinent voller bunter Eingeborener, wilder Tiere, undurchdringlichem Busch, unendlichen Sanddünen, dichter Regenwälder, hoher Berge, magischer Natur, flammenden Sonnenuntergängen, verschiedener Gerüche, voller Geräusche wilder Tiere aber auch voller Grausamkeiten, Gefühllosigkeit und Brutalität - kurzum, ein Kontinent voller Kontraste - Afrika.

Afrikas Anziehung und Reiz hat schon viele Reisende in seinen Bann gezogen, und alle kehren sie zurück. Es heißt: "Einmal Afrika, immer Afrika" - das haben auch die Referenten zu spüren bekommen. Warum ist das so? Vielleicht ist es der Duft der Savanne, die Schreie der wilden Tiere, vielleicht auch, dass hier die Zeit langsamer zu verrinnen scheint oder vielleicht ist es auch die bunte Mischung der unterschiedlichsten Stämme.

Auf drei langen Reisen, die die Autoren Andrea Kaucka und Rene Bauer entlang der Ostküste und im südlichen Afrika machten, wurden sie vertraut mit den Einwohnern dieses Kontinents. Mit ihren Fotografien und ihrer Geschichte möchten sie Ihnen das Gesicht Afrikas nahebringen - so, wie es sich ihnen gezeigt hat.  

Die Vortragsgebühr beträgt 8,00 Euro, ermäßigt 6,40 Euro.
Anmeldung und weitere Infos ab sofort über volkshochschule@erfurt.de oder unter Tel. 0361 655-2950 in Ihrer Volkshochschule.

Ihr VHS-Team