Seminar in der VHS: Sprachförderung im Elternhaus

04.03.2013 07:00

Damit ein Kind seine Sprache entwickeln kann, benötigt es unzählige physiologische Fähigkeiten. Weiterhin ist eine gute Eltern - Kind - Beziehung von primärerer Relevanz. Ein Kind muss sprechen und sich mitteilen dürfen. Die Eltern sind die ersten Kommunikationspartner des Kindes und entscheiden, in wie weit es in seiner Sprache angeregt wird und sich entwickeln kann. Am Montag, dem 11. März 2013 und am Montag, dem 18. März 2013 findet von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr in der Volkshochschule Erfurt, Schottenstraße 7, das zweiteilige Seminar "Sprachförderung im Elternhaus" statt.  

Wie können Eltern die Sprachentwicklung ihrer Kinder unterstützen? Wie können Eltern erkennen, ob das Kind in seiner Entwicklung altersgemäß ist oder nicht? Gemeinsam mit der Logopädin Angelika Barasch suchen wir Antworten auf diese Fragen.

Die Seminargebühr beträgt 16,00 Euro, ermäßigt 12,80 Euro.

Anmeldung und weitere Infos ab sofort über volkshochschule@erfurt.de oder unter Tel. 0361 655-2950 in Ihrer Volkshochschule.

Ihr VHS-Team