Musik der Konfessionen: Tage Mitteldeutscher Barockmusik starten heute Abend im Katholischen Dom St. Marien

24.05.2013 10:22

Unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Erfurt, Andreas Bausewein, beginnen heute Abend die Tage Mitteldeutscher Barockmusik im Dom St. Marien zu Erfurt. Den Auftakt bildet das Konzert mit dem Titel "Musik der Konfessionen – Musikpflege in Erfurt im 17. und beginnenden 18. Jahrhundert". Karten gibt es zu 20,00 €, erm. 16,00 €. Motetten und Kantaten von Johann Christoph Friedrich Bach und Wilhelm Friedemann Bach werden um 22 Uhr in der St. Severi-Kirche geboten.

16 Personen mit Instrumenten in einer Kirche
Foto: Siehe an die Werke Gottes: Geistliches Konzert des Johann Rosenmüller Ensembles aus "Andere Kern-Sprüche" Foto: © Ulrike Voss

Vom 24. bis zum 26. Mai 2013 präsentiert das Festival "unMittelBARock!" – Tage Mitteldeutscher Barockmusik in insgesamt 10 Veranstaltungen mit Solisten und Ensembles aus Erfurt und ganz Deutschland die Barockmusiktradition der thüringischen Landeshauptstadt.

Die Barocktage, die von der Mitteldeutschen Barockmusik in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V. seit 1995 jährlich an einem anderen Ort Mitteldeutschlands veranstaltet werden, beleuchten die regionale Barockmusiktradition der gastgebenden Städte mit speziellen und charakteristischen Programmen, die die Musikgeschichte der Veranstaltungsorte widerspiegeln, teils vergessene Meisterwerke wiederbeleben und die gegenwärtige Auseinandersetzung mit der Musik des 17. und 18. Jahrhunderts befördern.

Im Themenjahr „Reformation und Toleranz“ der Lutherdekade ist die thüringische Landeshauptstadt Erfurt wie kein anderer Ort geeignet, Gastgeberin des Festivals zu sein. Musikalisches Wirken über Konfessionsgrenzen hinaus prägte das Tätigsein der in Erfurt wirkenden Musiker und Komponisten der Barockzeit. Das Programm lässt Vielfalt und Vielklang der von beiden christlichen Konfessionen geprägten Stadtgeschichte erlebbar werden und schlägt Brücken in das heutige Musikleben der Landeshauptstadt.

International renommierte Gäste und angesehene Interpreten des Erfurter Musiklebens sind in den Veranstaltungen zu erleben. Vom 21. Mai bis zum 9. Juni 2013 wird zusätzlich die Ausstellung mit zugehöriger WebApp „Klangraum Mitteldeutschland – eine multimediale Zeitreise in die mitteldeutsche Barockmusik“ im Foyer des Angermuseums - Kunstmuseum der Stadt Erfurt präsentiert.