Bulgarischer Botschafter in Thüringen zu Gast

16.07.2013 11:47

Ein herzliches Willkommen im Erfurter Rathaus galt heute dem Botschafter der Republik Bulgarien, S.E. Radi Naidenov.

Der Botschafter und der Oberbürgermeister am geöffneten Goldenen Buch
Foto: Eintragung ins Goldene Buch im Rathausfestsaal. Foto: © Landeshauptstadt Erfurt, Stadtverwaltung

Auf seiner Antrittsreise wurde er von Oberbürgermeister Andreas Bausewein, der Beigeordneten für Finanzen und Liegenschaften Frau Karola Pablich, der Wirtschafts- und Umweltdezernentin Frau Kathrin Hoyer und des Mitgliedes der CDU Fraktion Frau Hentsch im Festsaal empfangen. Nach einigen Ausführungen zur Stadtgeschichte, wie immer erläutert an den historischen Wandgemälden, trug sich der Gesandte in das Goldene Buch der Landeshauptstadt ein.

In diesem wertvollen Gästebuch ist Naidenov in bester Gesellschaft. Fünf Botschafter durften sich in diesem Jahr bereits mit ihrem Namenszug verewigen. Die Buchseite vor Naidenov trägt die Unterschriften namhafter internationaler Militärattachés, die ihre Länder in Deutschland vertreten.