Behelfsbrücke Pappelstieg

21.08.2013 09:30

Wie das Tiefbau- und Verkehrsamt im Juli 2013 bereits ankündigte, wird die gegenwärtige Behelfsbrücke am Pappelstieg durch eine andere Brückenkonstruktion ersetzt. Grund für diese Arbeiten ist der deutliche Kostenvorteil der neuen Brücke.

Die Arbeiten vor Ort beginnen am 22. August 2013. Ab diesem Zeitpunkt muss aus Sicherheitsgründen die Brücke für jegliche Nutzung voll gesperrt werden. Ab dem 26. August bis zum 6. September wird die Fa. Poßögel den Rückbau und den Abtransport der jetzigen Brücke durchführen. Im Anschluss daran wird die neue Brücke durch die Fa. BR Ingenieurbau errichtet. Ziel des Tiefbau- und Verkehrsamtes ist, die neue Brücke zum Ende der 39. Kalenderwoche wieder für die Nutzung freizugeben.

In den Zeiträumen des Abbaus und des Aufbaus wird der Park- und Radweg in dem Bereich des Nordparks voll gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Um eine Ausweichnutzung der Brücke am Nordbad sowie der Gerabrücke in der Riethstraße sowie um eine strikte Beachtung der Absperrungen und Umleitungsbeschilderungen wird gebeten.