BVMW-Unternehmerfrühstück in Kerspleben am 12.11.2013 zum Thema "Optimale Lösungen für komplexe Alternativentscheidungen"

07.11.2013 17:14

Unter dem ständig zunehmenden Wettbewerbsdruck wird das Treffen möglichst optimaler Entscheidungen immer stärker zum Erfolgsfaktor zur Sicherung eines strategischen Wettbewerbsvorteils für Unternehmen. Leider haben die bisherigen Entscheidungsverfahren, die sich auf die beiden Pole Entscheidung und Mehrheitsentscheidung konzentrieren lassen den großen Nachteil, dass die „Verlierer“, die nicht in der Entscheidung „Recht“ bekommen haben, sich wohl kaum mit vollem Engagement in die getroffene Entscheidung einbringen werden.

Herr Wolfram Treydte, vom fokus mental Mentalzentrum Thüringen wird ein Entscheidungsverfahren vorstellen, in welchem alle Betroffenen Gehör finden, an der Entscheidung aktiv beteiligt sind und es keine „Verlierer“ mehr gibt, also auch gegeneinander konkurrierende Interessen so ausmoderiert werden können, dass einvernehmliche Lösungen möglich sind. Es geht nicht um den kleinsten gemeinsamen Nenner, sondern um die größt mögliche Akzeptanz aller am Entscheidungsprozess Beteiligten. Somit kann potenzieller Widerstand in Kreativität verwandelt und Potenziale freigesetzt werden, die vorher ungenutzt waren.

Dieses Entscheidungsverfahren hat sich seit 2005 in der Praxis bewährt:

  • bei alternativen Entscheidungen in Streitfällen aller Art,
  • bei der Entscheidungsfindung in kleinen und großen Gruppen,
  • bei der Steuerung von komplexen Projekten mit mehreren Projektgruppen, unterschiedlichen Aufgabenstellungen und Terminen,
  • bei der Entscheidungsvorbereitung für Führungskräfte/Entscheider in Unternehmen,
  • bei der Entscheidungsvorbereitung in der Politik, bei Betriebsräten bis hin zu Erbschaftsstreitigkeiten,
  • bei Auswahlverfahren der verschiedensten Art usw.

Das Erstaunlichste ist die Schnelligkeit um optimale Lösungen zu finden, mit der alle Beteiligten gut leben können und die Gefahr des passiven Widerstandes gemindert oder gar vermeiden wird.

Wolfram Treydte ist ausgebildeter Moderator und wird das Entscheidungsverfahren mit Möglichkeiten und Nutzen für die Unternehmen vorstellen sowie an einem praktischen Beispiel live demonstrieren, wie effektiv und wirkungsvoll dieses Instrument in der Praxis ist.

Anmeldungen für das BVMW-Unternehmerfrühstück am 12.11.2013, 9.00 Uhr im Hotel "Weißer Schwan" in Kerspleben sind bis zum 11.11. per Fax, E-Mail oder Internet beim BVMW Kreisverband Erfurt möglich.