Berufsbezogene Deutschförderung an der Volkshochschule Erfurt

09.05.2016 10:44

An der Volkshochschule Erfurt werden berufsbezogene Deutschkurse durchgeführt, die vom Europäischen Sozialfond (ESF) und vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert werden. Eine Kursteilnahme ist daher kostenfrei.

Ziel der berufsbezogenen Deutschförderung ist die sprachliche und fachliche Qualifizierung, um auf dem Arbeitsmarkt leichter eine Stelle zu finden oder eine Berufsausbildung beziehungsweise ein Studium zu beginnen. Im berufsbezogenen Deutschunterricht lernen Sie genau das Vokabular, die Grammatik und die Redewendungen, die Sie brauchen, um sich mit Kolleginnen und Kollegen, Kunden oder Vorgesetzten zu verständigen.

Die drei Teile der Qualifizierung

• Fachunterricht
• Praktikum
• Betriebsbesichtigung

richten sich nach Ihren Vorkenntnissen und dem, was Sie in Ihrer zukünftigen Beschäftigung brauchen.

Der nächste Kurs beginnt am Dienstag, den 14. Juni 2016 und findet von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:30 Uhr – 13:30 Uhr statt. Er umfasst insgesamt 730 Unterrichtseinheiten.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 0361/655-2972 oder persönlich in der Volkshochschule Erfurt.